Mohammed bin Rashid besucht 2000 Guineas-Rennen in Newmarket


DUBAI, 4. Mai 2019 (WAM) - Seine Hoheit Sheikh Mohammed bin Rashid Al Maktoum, Vizepräsident, Premierminister und Herrscher von Dubai, S.H. Sheikh Hamdan bin Mohammed bin Rashid Al Maktoum, Kronprinz von Dubai, und S.H. Sheikh Hamdan Bin Rashid Al Maktoum, stellvertretender Herrscher von Dubai und Finanzminister, nahm an den 2000 Guineas-Rennen in Newmarkets Rowley Mile-Rennbahn teil.

Seine Hoheit Sheikh Mohammed bin Rashid lobte den Organisationsgrad des ersten Flat Racing Classic der Saison in Newmarket, in dem eine Auswahl an feinen Pferden aus der ganzen Welt um die Titel kämpft.

Die Pferde der Vereinigten Arabischen Emirate glänzten weiterhin, als S.H. Sheikh Hamdan bin Mohammed Al Maktoums Communique, das von Silvestre de Sousa gesteuert und Mark Johnston trainiert wurde, den Titel der Jockey Club Stakes (Gruppe 2) gewann. An zweiter Stelle stand Defoe", das sich im Besitz von Sheikh Mohammad bin Obaid Al Maktoum befindet.

Der erbitterte Wettbewerb der Havana Gold Handicap Stakes endete mit S. H. Sheikh Hamdan bin Rashid Al Maktoums Pferd Moyassar", das den wertvollen Titel holte, gefolgt von S. H. Sheikh Ahmed Rashid Al Maktoums Pferd Mawakib" an zweiter Stelle.

Die Newmarket Stakes wurden auch von den Pferden der Vereinigten Arabischen Emirate dominiert, da das von Sheikh Mohammad bin Obaid Al Maktoum besessene UAE Jewel" den ersten Platz einnahm und Walk in the sand" verließ, um sich den zweiten Platz zu sichern.

Gesteuert von Donnacha O'Brien schlug "Magna Grecia" 19 Pferde und stahl 2000 den Titel der Guineas Stakes (Gruppe 1).

Übersetzt von: Adel Abdel-Zaher.

http://wam.ae/de/details/1395302760544

WAM/German