KU unter 19 in Kanada mit dem Mission Innovation Champions" Award ausgezeichnet

ABU DHABI, 12. Juni 2019 (WAM) - Die Khalifa-Universität für Wissenschaft und Technologie (KU) gab heute bekannt, dass die Forschung der Universität Innovationen hervorgebracht hat, um das Tempo und den Umfang der Revolution für saubere Energie, insbesondere bei der Bewältigung der Herausforderungen von Smart Grids, voranzutreiben Anerkannt von Mission Innovation, einer globalen Initiative.

Dr. Mohamed El Moursi, Professor für Elektrotechnik und Informationstechnik, wurde einer von 19 Gewinnern des "Mission Innovation Champions" -Preises bei einer Zeremonie am Rande des vierten jährlichen Ministertreffens von Mission Innovation in Vancouver, Kanada. Das Programm würdigt den außergewöhnlichsten Forscher und Innovator aus jedem teilnehmenden Mitgliedsland, der neue Wege entwickelt, um Energie sauberer, billiger und zuverlässiger zu machen und effizienter zu nutzen.

Dr. Arif Sultan Al Hammadi, Executive Vice President der KU, erklärte: "Internationale Anerkennungen wie der 'Mission Innovation Champions'-Preis spiegeln die Forschungskompetenz unserer Fakultät und die Fähigkeit wider, erstklassige Industriekooperationen für Stipendien zu gewinnen. Die Ergebnisse der Studie veranschaulichen auch die konsequenten Beiträge der Khalifa-Universität zum Wachstum des Sektors für saubere Energien im Allgemeinen und des Smart-Grid-Bereichs der VAE im Besonderen."

Die Forschung von Dr. El Moursi befasst sich mit den Herausforderungen einer stärkeren Durchdringung der Solarenergieerzeugung und der daraus resultierenden Unsicherheit, der Integration der Kernenergieerzeugung und Änderungen des Stabilitätsprofils des Stromsystems aufgrund von Zusammenschlüssen innerhalb der Staaten des Golfkooperationsrates. Er ist außerdem Empfänger des Fakultätsforschungspreises 2018 für das College of Engineering an der Khalifa University. Seine Forschungsarbeiten wurden in hochrangigen Fachzeitschriften (Q1) veröffentlicht, und sein Forschungsergebnis führte zu US-Patenten.

Mit 16 Forschungszentren, die Innovationen in den strategischen Sektoren der VAE vorantreiben, einschließlich sauberer Energie, bleibt die KU unter den akademischen Institutionen, die zur Schaffung von intellektuellem und Humankapital beitragen und die Transformation der Wissenswirtschaft des Landes vorantreiben, führend. Diese Forschungszentren konzentrieren sich auf einige der Hochtechnologiebereiche, darunter saubere Energie, Energiespeicher, Verbundwerkstoffe und fortschrittliche Materialien, künstliche Intelligenz, Robotik, Luft- und Raumfahrt, Nukleartechnik, Biomedizintechnik, Datenwissenschaft, Informationssicherheit, Transport und Logistik, Wasser und Umwelt, Gesundheitswesen, zivile Sicherheit, Nanotechnologie und Erdölexplorationstechnologien.

Übersetzt von: Adel Abdel Zaher.

http://www.wam.ae/en/details/1395302767367

WAM/German