Mittwoch 23 September 2020 - 5:54:46 pm

Sharjah will bis 2021 200.000 chinesische Touristen anziehen


PEKING, 22. Juli 2019 (WAM) - Mohamed Juma Al Musharrkh, CEO des FDI-Büros von Sharjah, "Invest in Sharjah", gab bekannt, dass die Zahl der chinesischen Touristen, die Sharjah besuchen, 2018 68.000 betrug. Er fügte hinzu, daß Emerat diese Zahl bis 2021 auf rund 200.000 erhöhen möchte.

Er gab diese Erklärung vor der Emirates News Agency, WAM, am Rande des Wirtschaftsforums der VAE und Chinas ab, das heute in Peking begann und mit dem Staatsbesuch von Scheich Mohamed bin Zayed Al Nahyan, dem Kronprinzen von Abu Dhabi, zusammenfällt Stellvertretender Oberbefehlshaber der Streitkräfte der Vereinigten Arabischen Emirate nach China, um die allgemeine Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern zu stärken.

Al Musharrkh hob die verfügbaren Investitionsmöglichkeiten und die Erleichterungen hervor, die Sharjah Anlegern in seinen Freizonen und am Sharjah International Airport bietet.

Er betonte auch, dass das Forum die Anzahl der Investitionsmöglichkeiten für beide Länder erhöhen werde und bekräftigte, dass die von den VAE, insbesondere Sharjah, bereitgestellten Erleichterungen darauf abzielen, chinesische Investoren dazu zu ermutigen, das Land zu ihrem bevorzugten Investitionsziel und ihrem Hauptsitz für die Expansion in Märkte im Nahen Osten und in Nordafrika zu machen.

Sharjah hat zahlreiche Initiativen gestartet, um mehr chinesische Touristen anzulocken, und weist darauf hin, dass die entwickelten Tourismuseinrichtungen des Emirats es zu einem attraktiven Reiseziel für Touristen aus der ganzen Welt machen.

Übersetzt von: Magdy Elserougy.

http://www.wam.ae/de/details/1395302775875

WAM/German