Russischer Beamte schätzt die Unterstützung der VAE für die tschetschenische Wirtschaft


Von Binsal Abdulkader Moskau, 17. Oktober 2019 (WAM) - Russland würdigt die Unterstützung der Vereinigten Arabischen Emirate für den wirtschaftlichen Wiederaufbau von Tschetschenien, einer von Muslimen dominierten autonomen Region im russischen Kaukasus.

"Die Staats- und Regierungschefs von Tschetschenien und den Vereinigten Arabischen Emiraten verbindet eine langjährige Freundschaft. Wir danken der Führung der Vereinigten Arabischen Emirate für ihren Beitrag zum Wiederaufbau der tschetschenischen Wirtschaft", sagte Leonid Eduardovich Slutsky, Vorsitzender des Ausschusses für internationale Angelegenheiten der Staatsduma, gegenüber einer Medienvertretung der Vereinigten Arabischen Emirate Duma, das Unterhaus des russischen Parlaments in Moskau, vor dem Besuch des russischen Präsidenten Wladimir Putin in den VAE.

Während des Putin-Besuchs am Dienstag unterzeichneten Russland und die Vereinigten Arabischen Emirate mehrere Abkommen in verschiedenen wichtigen Sektoren, darunter Handel und Investitionen sowie Nachhaltigkeit und Umwelt, mit denen strategische Partnerschaften zwischen beiden Ländern weiterentwickelt werden sollen.

Slutsky, ein bekannter russischer Politiker und Parlamentarier, hat in Tschetschenien eine wichtige Rolle gespielt und die höchste Auszeichnung der tschetschenischen Republik "für außergewöhnliche Verdienste" erhalten.

Tschetschenien sei eine der erfolgreichsten Volkswirtschaften in Russland, und die VAE hätten an dieser Erfolgsgeschichte mitgewirkt, sagte er.

Im Jahr 2017 gründete der Khalifa-Fonds für Unternehmensentwicklung (KFED) den Zayed-Fonds für Innovation und Unternehmertum in Tschetschenien.

Die Initiative stand unter den Anweisungen Seiner Hoheit Scheich Mohamed bin Zayed Al Nahyan, Kronprinz von Abu Dhabi und stellvertretender Oberbefehlshaber der Streitkräfte der Vereinigten Arabischen Emirate, der Khalifa Fund beauftragt hatte, mit der tschetschenischen Regierung zusammenzuarbeiten, um gemeinsam eine ähnliche Einrichtung für die Entwicklung aufzubauen Unternehmertum, kleine und mittlere Unternehmen, KMU mit einem Kapital von 50 Mio. USD zur Unterstützung der tschetschenischen Wirtschaft.

Der Zayed Fund hat in kurzer Zeit einige vielversprechende Erfolge erzielt, indem er eine Reihe von Projekten genehmigt und mehrere Schulungen zu Unternehmertum und Innovation organisiert hat.

Slutsky würdigte die Bemühungen des tschetschenischen Präsidenten Ramzan Kadyrov, gute Beziehungen zu den arabischen Ländern, insbesondere den Vereinigten Arabischen Emiraten, aufrechtzuerhalten.

Der tschetschenische Präsident hatte die VAE besucht und im April 2019 und November 2018 Gespräche mit Scheich Mohamed bin Zayed geführt.

Der russische Parlamentarier betont auch die positive Rolle Seiner Hoheit Scheich Mohamed bin Zayed in der arabischen Welt. "Scheich Mohamed bin Zayed ist einer der wichtigsten Führer, nicht nur in der Golfregion, sondern in der gesamten arabischen Welt", sagte Slutsky.

Sowohl Russland als auch die Vereinigten Arabischen Emirate wahren die Toleranz und bieten allen Menschen religiöse und ethnische Freiheit, betonte er.

"Die Vereinigten Arabischen Emirate verbreiten gemäßigte religiöse Werte und gestatten Menschen anderer Religionen, ihre Religion frei auszuüben. Ohne Übertreibung können wir sagen, dass die Vereinigten Arabischen Emirate ein Vorbild für Toleranz in der arabischen Welt sind", sagte Slutsky.

Er erkannte die Tatsache an, dass die VAE viele christliche Kirchen in Sharjah beherbergen, einschließlich der ersten russisch-orthodoxen Kirche in der Golfregion.

Slutsky, der für seine Beiträge viele Auszeichnungen von der Russisch-Orthodoxen Kirche erhalten hat, hat die Kirche in Sharjah noch nicht besucht.

"Ich plane, die Kirche in Sharjah bald zu besuchen. Wir werden gerne eine weitere Kirche in den VAE bauen", sagte er WAM am Rande der Besprechung, ohne weiter darauf einzugehen.

Übersetzt von: Adel Abdel Zaher.

http://wam.ae/en/details/1395302795517

WAM/German