Die VAE sind Gastgeber der 20. ARADO-Konferenz im Jahr 2020


MARRAKESCH, 21. Oktober 2019 (WAM) - Die Vereinigten Arabischen Emirate sind Gastgeber der 20. Konferenz der Arabischen Organisation für administrative Entwicklung (ARADO), einer Institution der Liga der Arabischen Staaten. Die Konferenz wird im Rahmen des Weltregierungsgipfels auf der Expo 2020 in Dubai abgehalten, um die Mechanismen für die Erreichung der Entwicklung in den arabischen Staaten zu erörtern.

Laut einer Erklärung des Generalsekretariats des Kabinetts der VAE werden an der Veranstaltung arabische Beamte und Entscheidungsträger aus dem öffentlichen und privaten Sektor teilnehmen.

"Die Konferenz wird zum Austausch arabischer Erfahrungen und bewährter Verfahren in entwicklungsbezogenen Bereichen beitragen", heißt es in der Erklärung weiter. Es wurde darauf hingewiesen, dass die Veranstaltung eine Gelegenheit sein wird, erfolgreiche Modelle der Zusammenarbeit zwischen arabischen Ländern zu überprüfen und hervorzuheben und im Gegenzug mehr bilaterale und regionale gemeinsame arabische Projekte zu fördern.

Die Ankündigung erfolgte am Rande der 19. jährlichen ARADO-Konferenz in Marrakesch, Marokko. In Anwesenheit von Abdulla Bin Touq, Generalsekretär des Kabinetts der Vereinigten Arabischen Emirate, und Dr. Nasser Al Hattlan Al Qahtani, Generaldirektor, wurde zwischen ARADO und dem Ministerium für Kabinettsangelegenheiten und die Zukunft der Vereinigten Arabischen Emirate eine Absichtserklärung unterzeichnet von ARADO.

Abdulla bin Touq sagte zu der Ankündigung, dass die Vereinigten Arabischen Emirate bei der Ausrichtung der Konferenz die Bedeutung unter Beweis stellten, die sie der themenbezogenen Entwicklung in der Region und weltweit beimessen. "Mit der Ausrichtung der 20. ARADO-Konferenz beweisen die Vereinigten Arabischen Emirate ihr Engagement, den Lösungsprozess für die Herausforderungen in der Region zu erleichtern und den Entwicklungsprozess in einer Weise voranzutreiben, die unseren Gemeinden zugute kommt."

Er bekräftigte, dass die Unterstützung von Präsident Seine Hoheit Scheich Khalifa bin Zayed Al Nahyan und Seiner Hoheit Scheich Mohammed bin Rashid Al Maktoum, Vizepräsident, Ministerpräsident und Herrscher von Dubai, den Ton für die Regierungsarbeit und die Entwicklungsbemühungen auf allen Ebenen in der EU angab Land.

"Wir sind sehr daran interessiert, den Erfolg der Konferenz der Arabischen Organisation für administrative Entwicklung fortzusetzen und zu verbessern und die gewünschten Ergebnisse zu erzielen", fuhr bin Touq fort. "Wir vertrauen darauf, dass die 20. Ausgabe der Konferenz von arabischen Entscheidungsträgern, Experten und Fachleuten auf dem Gebiet der Verwaltungsentwicklung besucht wird, um Erfahrungen und bewährte Verfahren auszutauschen und der Region und ihren Bürgern zu dienen."

Dr. Nasser Al Hatlan Al Qahtani bestätigte seinerseits, dass die Organisation und die VAE die gleiche Vision und das gleiche Engagement für eine nachhaltige Entwicklung im arabischen Raum teilen. Er dankte auch der Regierung der Vereinigten Arabischen Emirate für die Ausrichtung der Konferenz im Jahr 2020 und die Unterstützung der Aktivitäten von ARADO.

Dr. Al Qahtani bestätigte ferner, dass die Zusammenarbeit mit den VAE aufgrund der erfolgreichen Erfahrungen der VAE in den Bereichen Entwicklung und Humanressourcen ein wichtiger Schritt in der Arbeit der Organisation ist. Er fügte hinzu. "An der 20. Jahreskonferenz von ARADO werden Experten und Intellektuelle aus aller Welt teilnehmen, um ihre Erfahrungen zu bereichern und den Austausch erfolgreicher Praktiken zu erleichtern."

ARADO wurde 1961 als Spezialorganisation der Liga der Arabischen Staaten gegründet, um die Verantwortung für die administrative Entwicklung im arabischen Raum zu übernehmen. Es soll zur administrativen Entwicklung in den arabischen Ländern als Zentrum für arabische Verwaltungs- und Beratungskompetenz beitragen.

Übersetzt von: Adel Abdel Zaher.

http://wam.ae/en/details/1395302796296

WAM/German