Hamdan bin Rashid eröffnet 21. WETEX, 4. Dubai Solar Show

  • حمدان بن راشد يفتتح الدورة ال21 من معرض
  • حمدان بن راشد يفتتح الدورة ال21 من معرض
  • حمدان بن راشد يفتتح الدورة ال21 من معرض
  • حمدان بن راشد يفتتح الدورة ال21 من معرض

DUBAI, 21. Oktober 2019 (WAM) - SH Scheich Hamdan bin Rashid Al Maktoum, stellvertretender Regent von Dubai und Finanzminister und Präsident der Dubai Electricity and Water Authority, DEWA, ​​hat heute die 21. Tagung für Wasser, Energie, Technologie und Umwelt, so wie Ausstellung, WETEX 2019, und die 4. Dubai Solar Show eröffnet.

DEWA organisiert die beiden Ausstellungen unter dem Dach der 6. Grünen Woche vom 21. bis 23. Oktober 2019 im Dubai International Convention and Exhibition Centre mit 2.350 Ausstellern aus 55 Ländern.

Scheich Hamdan bin Rashid wurde von Matar Humaid Al Tayer, Vorsitzender der DEWA, ​​Saeed Mohammed Al Tayer, Geschäftsführer von DEWA und Gründer und Vorsitzender von WETEX; und andere DEWA-Vorstandsmitglieder begrüßt.

Bei der Eröffnungsfeier der WETEX 2019 waren auch Dr. Thani Al Zeyoudi, Minister für Klimawandel und Umwelt, anwesend. und Beamte aus dem öffentlichen und privaten Sektor.

Nach der Eröffnungsfeier, Sheikh Hamdan bin Rashid Al Maktoum; Saeed Mohammed Al Tayer und andere VIPs besuchten die Ausstellung und informierten sich über verschiedene Innovationen, Lösungen und neue Produkte wie Energie- und Wasserentsalzung, umweltfreundliche Technologien, saubere und erneuerbare Energien, ökologische Nachhaltigkeit sowie Öl und Gas.

Scheich Hamdan inspizierte den DEWA-Pavillon. Anschließend brachte er die Intelligente Gasturbinensteuerung auf den Markt, die DEWA in Zusammenarbeit mit Siemens entwickelt hat, um Gasturbinen in Energieerzeugungsanlagen zu steuern. Es ist das erste seiner Art auf der Welt.

Saeed Mohammed Al Tayer informierte Scheich Hamdan über verschiedene DEWA-Projekte, darunter den Solarpark Mohammed bin Rashid Al Maktoum, das weltweit größte strategische Projekt zur Erzeugung erneuerbarer Energie an einem einzigen Standort nach dem Modell des unabhängigen Stromerzeugers IPP. Diese wird bis 2030 eine Kapazität von 5.000 Megawatt bei einer Investition von 50 Milliarden AED haben. In Zusammenarbeit mit Dubai Expo 2020 und Siemens realisiert DEWA das erste Projekt für grünen Wasserstoff im Nahen Osten und in Nordafrika, bei dem der erzeugte Wasserstoff gespeichert und für verschiedene Zwecke verwendet wird.

S. H. wurde über die Smart Response Initiative für technische Berichte zum Strom- und Wasserverbrauch informiert. Auf diese Weise können Kunden technische Fehler in Haushalten selbst diagnostizieren und die Anzahl der erforderlichen Schritte verringern, indem sie diese direkt über die DEWA smart-Anwendung und deren Website beheben. Dies erhöht das Kundenerlebnis und verbessert die Effizienz der Dienstleistungen.

Er wurde auch über einige der bekanntesten DEWA-Projekte informiert, darunter die Smart Grid Station (SGS), die das Konzept von Netzwerken und Smart Homes kombiniert. Ein Modell der neuen DEWA-Zentrale, das Al Shera'a-Gebäude, das das höchste, größte und intelligenteste öffentliche Nullenergiegebäude (ZEB) sein wird, ist ebenfalls zu sehen. Es wird auch ein Modell des Wasserkraftwerks Hatta geben, das erste seiner Art in der Region mit einer Leistung von 250 MW.

DEWA zeigt auf der WETEX 2019 seine Initiative Shams Dubai, mit der Bauherren ermutigt werden, Solarphotovoltaikmodule zur Erzeugung sauberer Energie zu installieren und an das Stromnetz anzuschließen. Bis Oktober 2019 sollen 1.355 Gebäude mit einer Gesamtleistung von 13 MW ans Netz gehen Neben seiner Initiative Green Charger, die die Infrastruktur und Ladestationen für Elektrofahrzeuge errichtet. DEWA hat die Installation von 200 Stationen in ganz Dubai abgeschlossen.

Scheich Hamdan besuchte auch eine Gruppe nationaler und internationaler Pavillons, darunter den Pavillon der Volksrepublik China, in dem sich die größte Anzahl chinesischer Unternehmen befindet, die auf Wasser, Energie und Umwelt spezialisiert sind. Fast 110 chinesische Unternehmen beteiligen sich an WETEX und DSS. Der italienische Pavillon umfasst 22 Unternehmen. Seine Hoheit besuchte dann das ENOC, Masdar, ACWA Power aus Saudi-Arabien, Siemens, ABB, die Dubai Expo 2020, Empower, MORO, Ducab, die Stände des Energieministeriums von Abu Dhabi, die Straßen- und Verkehrsbehörde (RTA) der Stadt Dubai , Etihad ESCO und andere Stände.

Die WETEX hat sich zur größten Fachmesse ihrer Art in der Region und zu einer der größten Fachmessen der Welt entwickelt. Es ist eine jährliche Veranstaltung für Unternehmen und Organisationen aus den Bereichen Energie, Wasser, Umwelt, Öl, Gas, grüne Entwicklung und verwandte Bereiche aus der Region und der Welt, um ihre Lösungen und Produkte vorzustellen und gleichzeitig die neuesten Technologien und Innovationen zu diskutieren. Die WETEX 2019 unter dem Motto "An der Spitze der Nachhaltigkeit" ist die größte Version seit ihrer Einführung und umfasst eine Fläche von 85.000 Quadratmetern.

Überstzt von: Magdy Elserougy.

http://www.wam.ae/en/details/1395302796416

WAM/German