Hazza bin Zayed nimmt an der Inthronisierung des neuen japanischen Kaisers teil


TOKIO, 22. Oktober 2019 (WAM) - Im Namen des Präsidenten seiner Hoheit, Scheich Khalifa bin Zayed Al Nahyan, nahm S. H. Sheikh Hazza bin Zayed Al Nahyan, stellvertretender Vorsitzender des Exekutivrats von Abu Dhabi, an der offiziellen Inthronisierungszeremonie des neuen japanischen Kaisers Naruhito am Dienstag im Kaiserpalast in Tokio teil.

Sheikh Hazza übermittelte Kaiser Naruhito die Grüße von Präsident Seine Hoheit Sheikh Khalifa bin Zayed Al Nahyan, Seine Hoheit Sheikh Mohammed bin Rashid Al Maktoum, Vizepräsident, Premierminister und Herrscher von Dubai und Seine Hoheit, Scheich Mohamed bin Zayed Al Nahyan, Kronprinz von Abu Dhabi und stellvertretender Oberbefehlshaber der Streitkräfte der Vereinigten Arabischen Emirate, und ihre Wünsche an Japan, weitere Fortschritte und Wohlstand zu erzielen.

Scheich Hazza erklärte, er freue sich darauf, die Beziehungen zwischen den Vereinigten Arabischen Emiraten und Japan zum Wohle beider Länder und Völker zu stärken.

Zu der Veranstaltung wurden Vertreter von 195 Staats- und Regierungschefs, leitenden Beamten und internationalen Organisationen sowie rund 2.500 lokale und internationale Gäste eingeladen.

An der Zeremonie nahmen auch der japanische Staatsminister und Sonderbeauftragte Dr. Sultan bin Ahmad Sultan Al Jaber und der japanische Botschafter der Vereinigten Arabischen Emirate, Khaled Omran Al Ameri, teil.

Übersetzt von: Adel Abdel Zaher.

http://wam.ae/en/details/1395302796599

WAM/German