Estland plant, bis 2050 Strom aus 100 % sauberen Quellen zu erzeugen: Estnische Delegation

Keit Kasemets, Generalsekretär des estnischen Klimaministeriums und Leiter der estnischen Delegation bei der UN-Klimakonferenz (COP28), beschrieb die aktuelle Ausgabe des Klimagipfels als eine zum Schutz der Welt vor Klimaschäden.In einer Erklärung gegenüber der Emirates News Agency (WAM) am Rande