Montag 10 August 2020 - 7:43:31 am

Die VAE setzen Visa bei der Ankunft vorübergehend aus, wobei sich das COVID-19 weiter entwickelt


ABU DHABI, 18. März 2020 (WAM) - Die VAE haben eine vorübergehende Aussetzung der Erteilung von Visa für Inhaber von freigestellten Pässen angekündigt, die am Donnerstag, dem 19. März 2020, um 01:00 Uhr (Ortszeit der VAE) wirksam wird Teil der Vorsorge- und Präventionsmaßnahmen des Landes zur Eindämmung der Verbreitung von COVID-19.

Inhaber von Diplomatenpässen sind von dieser Entscheidung ausgenommen, teilte die Bundesbehörde für Identität und Staatsbürgerschaft am Mittwoch in einer Erklärung mit.

Der Erklärung zufolge gilt die Entscheidung für Inhaber von freigestellten Pässen, bis im Abflugland im Rahmen globaler Vorsichtsmaßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung von COVID-19 ein medizinisches Genehmigungsverfahren aktiviert wird.

Die Entscheidung fällt im Rahmen der Unterstützung der VAE für die Bemühungen der internationalen Gemeinschaft, das Virus einzudämmen, so die Schlussfolgerung.

Übersetzt von: Adel Abdel Zaher.

http://wam.ae/en/details/1395302831595

WAM/German