Montag 10 August 2020 - 5:24:09 am

Die Regierung der Vereinigten Arabischen Emirate kündigt die Schließung von Freizeitstätten und vorbeugende Maßnahmen für F & B-Filialen für zwei Wochen an


ABU DHABI, 21. März 2020 (WAM) - Das Ministerium für Gesundheit und Prävention und die National Emergency Crisis and Disasters Management Authority haben die Schließung von öffentlichen und privaten Stränden, Parks, Schwimmbädern, Kinos und und Sporthallen und Lounges für einen Zeitraum von zwei Wochen.

Die beiden Behörden haben außerdem beschlossen, den Betrieb von Restaurants, Cafés und F & B-Filialen für denselben Zeitraum zu regeln.

Die Entscheidung, die nach zwei Wochen erneut bewertet werden muss, besagt, dass Restaurants, Cafés und F & B-Filialen während der Sperrfrist ihre Hauslieferdienste fortsetzen werden. Sie können auch Kunden bedienen, sofern zu einem bestimmten Zeitpunkt nur 20 Prozent der Sitzplatzkapazität genutzt werden, damit der erforderliche Abstand zwischen den Personen eingehalten werden kann. Zusätzlich zu anderen Hygiene- und Hygienemaßnahmen muss ein physischer Abstand von zwei Metern zwischen den Kunden gewährleistet sein. Kioske für den Außenbereich und zur Selbstbestellung sind ausgenommen.

Die beiden Behörden haben alle relevanten föderalen, lokalen und privaten Institutionen aufgefordert, die Einhaltung dieser Entscheidungen gemäß den gesetzlichen Bestimmungen sicherzustellen und alle erforderlichen Leitlinien zur Sensibilisierung der Öffentlichkeit für die neuen Maßnahmen aufzustellen.

Übersetzt von: Magdy Elserougy.

http://wam.ae/en/details/1395302832160

WAM/German