Samstag 23 Januar 2021 - 3:18:38 am

Sheikha Fatima spendet 10 Millionen AED an humanitärer Hilfe für die von der Explosion in Beirut betroffenen Libanesen


ABU DHABI, 6. August 2020 (WAM) -- I.H. Sheikha Fatima bint Mubarak, Vorsitzende der General Women's Union, Präsidentin des Obersten Rates für Mutterschaft und Kindheit und Oberste Vorsitzende der Family Development Foundation sowie Ehrenpräsidentin des Roten Halbmonds der Emirate, ERC, hat 10 Millionen AED zur Unterstützung ihrer Hilfsprogramme für alle von der Hafenexplosion in Beirut Betroffenen gespendet und damit die Bemühungen des ERC zur Milderung der Auswirkungen dieser Katastrophe verstärkt.

"Die Spende ist Teil von Sheikha Fatimas Initiativen zur Unterstützung der von Katastrophen und Krisen betroffenen Menschen auf der ganzen Welt und steht für ihre Solidarität mit dem libanesischen Volk unter diesen schrecklichen Bedingungen", erklärte die ERC.

Die ERC hob hervor, dass die Spende die Hilfsbemühungen der ERC im Libanon stärkt und dazu beiträgt, humanitäre Dienste bereitzustellen, die den dringenden Bedarf der Gesundheitsorganisationen an medizinischen Hilfsgütern zur Bewältigung der zahlreichen gesundheitlichen Herausforderungen nach der Katastrophe decken werden.

Die ERC begrüßte die Bemühungen von Sheikha Fatima im humanitären Bereich und ihre Bemühungen, das Leid der Menschheit im Allgemeinen zu lindern und die Opfer von Katastrophen und Krisen überall zu unterstützen.

Übersetzt von: Adel Abdel Zaher.

http://www.wam.ae/en/details/1395302860724

WAM/German