Mittwoch 23 September 2020 - 4:55:27 pm

Abu Dhabis Technologie-Führungsgruppe 42 eröffnet internationales Büro in Israel


ABU DHABI, 10. September 2020 (WAM) -- Group 42, G42, das führende Unternehmen für künstliche Intelligenz und Cloud Computing mit Sitz in Abu Dhabi, gab heute die Gründung einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft in Israel bekannt.

Das neue internationale Büro wird den Zugang zu den im Land verfügbaren Technologien und Talenten ermöglichen und gleichzeitig als Gateway für israelische Unternehmen dienen, die ihre Geschäftstätigkeit in den VAE und im Nahen Osten ausweiten wollen.

Dies ist das erste Mal, dass ein Unternehmen aus den VAE ein internationales Büro in Israel einrichtet, ein Zeugnis für die Intensivierung der Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern im Gefolge der jüngsten diplomatischen Abkommen.

Die Arbeit in dem neuen Büro wird von einem Expertenteam aus beiden Ländern geleitet, das sich auf die Bereiche Gesundheitswesen und COVID-19-Diagnoselösungen, fortgeschrittene KI-Forschung, Agritech- und Wasserversorgungslösungen, intelligente Städte und erneuerbare Energien konzentriert. Israel beheimatet heute mehr als 6.000 Hightech-Unternehmen und Start-ups, hat die höchste Konzentration von Hightech-Unternehmen weltweit (neben Silicon Valley) und ist mit 145 pro 10.000 Beschäftigten weltweit führend bei der Zahl der Wissenschaftler und Techniker, verglichen mit 85 in den USA, über 70 in Japan und weniger als 60 in Deutschland.

Peng Xiao, CEO der Gruppe 42, kommentierte: "Die Einrichtung des neuen israelischen Büros wird die Präsenz der G42 in der Region stärken und uns Zugang zu einem der lebendigsten und ausgereiftesten Technologie-Ökosysteme der Welt verschaffen. Sie bekräftigt auch unsere Ideale der Offenheit und Inklusivität, wenn wir mit internationalen Partnern zusammenarbeiten, um die besten Ideen und Fähigkeiten zu nutzen und Probleme in jedem Sektor zum Wohle der Gesellschaft zu lösen".

In den vergangenen Wochen kündigte G42 eine Reihe von Vereinbarungen mit israelischen Unternehmen an: Am 2. Juli unterzeichnete das Unternehmen zwei Absichtserklärungen mit Rafael und Israel Aerospace Industries, um die gemeinsame Nutzung von Wissen, Personal, Technologie und Ressourcen zur Konzeption, Entwicklung und Optimierung bahnbrechender Lösungen zur Bekämpfung von COVID-19 zu untersuchen.

Am 19. August kündigte G42 eine Partnerschaft mit Nanoscent an, einem israelischen Start-up-Unternehmen, das sich auf Duftlese-Technologien spezialisiert hat, um die Zusammenarbeit bei der Entwicklung, Validierung, dem Vertrieb und der Herstellung von Scent Check zu untersuchen, einer revolutionären Lösung, die in der Lage ist, Verdachtsfälle von COVID-19 aus einer Probe der ausgeatmeten Nasenluft zu erkennen.

G42 war einer der ersten Befragten der COVID-19-Pandemie und agierte seit Ausbruch der Pandemie an vorderster Front. Nach der Einrichtung eines Labors für Tests mit hohem Durchsatz in Abu Dhabi innerhalb von 14 Tagen leitet G42 derzeit die weltweit ersten klinischen Phase-III-Studien für den inaktivierten Impfstoff gegen COVID-19.

An der Initiative, die unter dem Markennamen 4Humanity lanciert wurde, haben bereits mehr als 15.000 Freiwillige in den Vereinigten Arabischen Emiraten teilgenommen. Vor kurzem wurde die Initiative auf Bahrain und Jordanien ausgedehnt, weitere internationale Standorte werden demnächst bekannt gegeben.

Übersetzt von: Adel Abdel Zaher.

http://wam.ae/en/details/1395302868798

WAM/German