Dienstag 20 Oktober 2020 - 7:34:45 am

Internationale Holdinggesellschaft investiert ₤39 Millionen in 'Oxford Nanopore Technologies'


ABU DHABI, 13. Oktober 2020 (WAM) -- Die International Holding Company, IHC, ein an der ADX notiertes Unternehmen, hat bekannt gegeben, dass sie 39 Millionen Pfund in Oxford Nanopore Technologies investiert hat, und zwar im Rahmen einer Kapitalbeschaffungsmaßnahme in Höhe von 84,4 Millionen Pfund durch das britische Unternehmen, das ein Pionier auf dem Gebiet der DNA-Sequenzierungstechnologie ist.

Die Gelder werden die Geschäfts- und Produktionstätigkeit der Gruppe unterstützen, einschließlich der Unterstützung von Oxford Nanopore bei der Erweiterung seiner COVID-19-Testkapazitäten.

"IHC verfügt über eine starke Erfolgsbilanz im Bereich der Gesundheitsgeräte im Nahen Osten, und wir freuen uns, unsere Interessen weltweit auszuweiten", sagte Syed Basar Shueb, CEO und Geschäftsführer von IHC, das jetzt ein vielfältiges Portfolio von Immobilien, Finanzdienstleistungen und Produktion besitzt.

"Oxford Nanopore hat eine unverwechselbare und bewährte Technologie entwickelt und war höchst effektiv, um Produkte innerhalb eines engen Zeitrahmens von der Innovation auf den Markt zu bringen.

Dr. Gordon Sanghera, CEO von Oxford NanoporeDr. Gordon Sanghera, CEO von Oxford Nanopore, sagte seinerseits: "Wir freuen uns, IHC als Investor in Oxford Nanopore willkommen zu heißen.

Er fügte hinzu: "Unsere internationale Aktionärsbasis spiegelt die internationalen Ambitionen von Oxford Nanopore wider, da unsere Technologie nun in mehr als 100 Ländern zur Beantwortung wichtiger biologischer Fragen eingesetzt wird.

Übersetzt von: Adel Abdel Zaher.

http://wam.ae/en/details/1395302876964

WAM/German