Montag 18 Januar 2021 - 9:21:20 am

ADSW wird für 2021 neu konzipiert, um die Agenda für die grüne Erholung von COVID-19 zu unterstützen


ABU DHABI, 13. Januar 2021 (WAM) -- Die Abu Dhabi Sustainability Week (ADSW), die globale Plattform zur Beschleunigung der nachhaltigen Entwicklung, die von Masdar ausgerichtet wird, wird vom 18. bis 21. Januar 2021 stattfinden und virtuell neu gestaltet.

Die ADSW 2021 wird eine Reihe hochrangiger virtueller Veranstaltungen umfassen, darunter den ADSW-Gipfel, die IRENA-Versammlung, das Abu Dhabi Sustainable Finance Forum, das Atlantic Council Global Energy Forum, die Youth 4 Sustainability Virtual Forums und die World Future Energy Summit Webinars.

Dr. Sultan bin Ahmed Al Jaber, Minister für Industrie und Hochtechnologie und Sonderbeauftragter für den Klimawandel sowie Vorsitzender von Masdar, sagte: "Während unsere Volkswirtschaften und Industrien beginnen, sich von den Auswirkungen der globalen Pandemie zu erholen, haben wir die Chance, uns ehrgeizige Ziele zu setzen, in neue Technologien zu investieren und die notwendigen politischen Maßnahmen zu ergreifen, um eine nachhaltige Erholung zu erreichen. Die Abu Dhabi Sustainability Week verkörpert den proaktiven und vorausschauenden Ansatz der VAE in Bezug auf Klimawandel und Nachhaltigkeit und unterstreicht die Rolle der VAE als verantwortungsbewusster, lösungsorientierter globaler Bürger, der es ermöglicht, den Dialog in Taten umzusetzen."

Dr. Al Jaber wird eine Grundsatzrede auf dem ADSW-Gipfel halten, an dem mehr als 70 hochrangige Redner aus der ganzen Welt teilnehmen werden, darunter S.D. Fürst Albert II. von Monaco, Staatsoberhaupt des Fürstentums Monaco, der eine Grundsatzrede über nationale Resilienz im Kontext von Coivid-19 halten wird.

Zu den Rednern des eintägigen virtuellen ADSW-Gipfels gehören außerdem: Prinz Khaled bin Alwaleed bin Talal Al Saud, Gründer und CEO, KBW Ventures; Khaldoon Khalifa Al Mubarak, Managing Director und Group CEO Mubadala Investment Company; Grace Fu, Ministerin für Nachhaltigkeit und Umwelt der Republik Singapur; Sheikha Bodour bint Sultan Al Qasimi, Gründerin und CEO, Kalimat Publishing Group; Awaidha Murshed Al Marar, Vorsitzende des Energieministeriums von Abu Dhabi; Francesco La Camera, Generaldirektor von IRENA; Maimunah Mohd Sharif, Exekutivdirektorin von UN-Habitat; Noel Quinn, Group Chief Executive Officer, HSBC Holdings; Laurence Fink, Vorsitzender und CEO von BlackRock; und Dr. Lucas Joppa, Chief Environmental Officer, Microsoft, zusätzlich zu vielen anderen hochrangigen Rednern.

Am 19. Januar wird Masdar Gastgeber des ADSW-Gipfels sein, der sich in drei zweistündigen Sitzungen auf die Säulen "Live & Move", "Care & Engage" und "Work & Invest" konzentrieren wird, wobei jede Säule die sozialen, wirtschaftlichen und technologischen Möglichkeiten für einen "grünen Aufschwung" nach COVID-19 untersucht.

Ahmed Ali Al Sayegh, Staatsminister und Vorsitzender von Abu Dhabi Global Market (ADGM), sagte: "Die Abu Dhabi Sustainability Week ist ein Beweis und eine Erweiterung des Engagements von ADGM für die Erfüllung der Vision der VAE und Abu Dhabis von einer innovativen, nachhaltigen und wissensbasierten Wirtschaft. Während die Welt nach einer Erholung strebt, können wir alle unseren Teil dazu beitragen, die Einführung nachhaltiger Praktiken und Maßnahmen gegen den Klimawandel zum Wohle unserer Menschen und zukünftiger Generationen zu fördern. Wir bei ADGM werden weiterhin eng mit unseren Partnern zusammenarbeiten, um die Bemühungen und den Wissensaustausch zu verdoppeln, wie zum Beispiel das jährliche Abu Dhabi Sustainable Finance Forum, um nachhaltige Finanzierungen und innovative Aktivitäten zu beschleunigen."

Awaidha Murshed Al Marar, Vorsitzender des Abu Dhabi Department of Energy, dem Hauptpartner der ADSW, sagte: "Die sozialen und wirtschaftlichen Herausforderungen des Covid-19 haben die Notwendigkeit unterstrichen, gemeinsam zu handeln, um die Nachhaltigkeitsagenda voranzutreiben und den grünen Wandel als Motor für einen gesunden Aufschwung voranzutreiben. Die Abu Dhabi Sustainability Week ist eine ideale Plattform, um die Stärke der globalen Gemeinschaft zu entfalten, da sie Weltmarktführer und Branchenexperten zusammenbringt, um die dringendsten Themen zu diskutieren, die unsere Umwelt und nachhaltiges Wachstum beeinflussen."

Francesco La Camera, Generaldirektor der Internationalen Agentur für Erneuerbare Energien, sagte: "Die COVID-19-Pandemie verursacht weiterhin ein beispielloses Ausmaß an Beeinträchtigungen für das Leben auf der ganzen Welt. Aber die Erholungsphase bietet den energiepolitischen Entscheidungsträgern und der Investitionsgemeinschaft einen Moment, ihre Entscheidungen und Handlungen auf nachhaltiges Wachstum, wirtschaftliche Widerstandsfähigkeit und gemeinsamen Wohlstand auszurichten. Die IRENA-Versammlung und die Abu Dhabi Sustainability Week stellen einen Ausgangspunkt für ein Jahr dar, das wir als entscheidend für unser Streben nach einer nachhaltigen Zukunft definieren müssen."

Durch Initiativen und Veranstaltungen setzt sich die ADSW für den Austausch von Wissen, die Umsetzung von Strategien und die Bereitstellung von realen Lösungen ein, um die Herausforderungen im Zusammenhang mit Nachhaltigkeit und Klimawandel anzugehen. Als erste globale Veranstaltung im Jahr des Goldenen Jubiläums der VAE wird die ADSW 2021 dazu beitragen, die weitere Zusammenarbeit zwischen Regierung, Wirtschaft und gesellschaftlichen Akteuren zu fördern, um die Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen zu erreichen. Seit mehr als einem Jahrzehnt bietet Abu Dhabi eine nachhaltige Plattform für die globale Gemeinschaft, die sich durch ihre Initiativen und Veranstaltungen zu einem Vordenker und Katalysator entwickelt hat, der die nachhaltige Entwicklung auf der ganzen Welt vorantreibt.

Die Ausgabe 2020 der Abu Dhabi Sustainability Week beherbergte rund 45.000 Teilnehmer aus 170 Ländern mit mehr als 500 hochrangigen Rednern aus aller Welt.

Übersetzt von: Adel Abdel Zaher.

http://wam.ae/en/details/1395302901200

WAM/German