Freitag 23 April 2021 - 3:17:59 am

Al Ain FC und Maccabi Haifa aus Israel veranstalten zwei Freundschaftsspiele

  • مذكرة تفاهم بين ناديي العين ومكابي حيفا الاسرائيلي
  • مذكرة تفاهم بين ناديي العين ومكابي حيفا الاسرائيلي
  • مذكرة تفاهم بين ناديي العين ومكابي حيفا الاسرائيلي
  • مذكرة تفاهم بين ناديي العين ومكابي حيفا الاسرائيلي
  • مذكرة تفاهم بين ناديي العين ومكابي حيفا الاسرائيلي

ABU DHABI, 3. Februar 2021 (WAM) -- Der Al-Ain Football Club und der israelische Verein Maccabi Haifa werden zwei Freundschaftsspiele austragen, die ersten seit der Normalisierung der Beziehungen zwischen den beiden Ländern im vergangenen Jahr.

Die Ankündigung der beiden Klubs erfolgte heute Abend während der virtuellen Unterzeichnung eines MoU in Anwesenheit von Mohamed Thaaloob Al Derei, Vorstandsvorsitzender der Al Ain Club Investment Company, und Yaqoub Shahar, Präsident des Maccabi Haifa Club, sowie Führungskräften beider Seiten.

"Die Vereinbarung wird die Politik des Brückenbaus und der Zusammenarbeit zwischen den beiden großen Clubs in verschiedenen Bereichen wie Marketing, technische Zusammenarbeit, Investitionen, kommerzielle Aktivitäten, Medien und Sport festigen, um die Werte des friedlichen Zusammenlebens, der Toleranz, der Akzeptanz und der menschlichen Brüderlichkeit zu verkörpern", sagte Thaaloob.

"Ich gratuliere an dieser Stelle allen beteiligten Parteien zu dieser historischen Partnerschaft. Und ich ergreife diese Gelegenheit, um unser Bekenntnis zu den Prinzipien unserer gemäßigten Religion zu bekräftigen und den Ansatz unserer weisen Führung weiter zu verfolgen", fügte er hinzu und unterstrich die Schlüsselrolle des Sports bei der Förderung von Toleranz und Frieden zwischen allen Völkern der Welt.

Im Rahmen der Vereinbarung einigten sich die beiden Vereine auf die Austragung von zwei Freundschaftsspielen, wobei das erste in Al-Ain im Hazza Bin Zayed-Stadion und das zweite in Haifa zu einem unbestimmten Zeitpunkt ausgetragen werden soll.

"Ich freue mich, Zeuge dieses wichtigen Moments in der Geschichte des israelischen und emiratischen Fußballs und für den Sport im Allgemeinen zu sein", sagte Yaqoub Shahar, Präsident des Maccabi Haifa Clubs.

"Ich habe immer daran geglaubt, dass es möglich ist, freundschaftliche Beziehungen durch den Sport zu entwickeln. Diese Absichtserklärung schafft eine Beziehung, die Kooperationen sowohl auf sportlicher als auch auf geschäftlicher Ebene beinhalten wird."

Im Dezember letzten Jahres unterzeichneten der emiratische und der israelische Fußballverband eine Kooperationsvereinbarung, eine erste zwischen den beiden Nationen, die engere sportliche Beziehungen fördern soll.

Übersetzt von: Magdy Elserougy.

http://wam.ae/en/details/1395302906910

WAM/German