Sonntag 28 Februar 2021 - 5:31:49 am

Integriertes Wasserressourcen-Management ist grundlegend für nachhaltige Entwicklung, bekräftigt Hamdan bin Zayed


ABU DHABI, 22. Februar 2021 (WAM) -- S.H. Sheikh Hamdan bin Zayed Al Nahyan, Vertreter des Herrschers in der Region Al Dhafra und Vorstandsvorsitzender der Environment Agency - Abu Dhabi (EAD), erklärte, dass das integrierte Management der Wasserressourcen angesichts des enormen Entwicklungswandels im Emirat Abu Dhabi von grundlegender Bedeutung ist.

S.H. Sheikh Hamdan erläuterte die Bedeutung der Wasserressourcen für die wirtschaftliche, soziale und ökologische Entwicklung, das Wachstum der Bevölkerung und die Gewährleistung der Ernährungssicherheit. S.H. erklärte auch, dass die Verknappung der Wasserressourcen eine der größten Herausforderungen für die Regierungen in Trockengebieten, einschließlich Abu Dhabi, ist, da es keine natürlichen erneuerbaren Wasserquellen wie Flüsse, Süßwasserseen und wenig Regen gibt. Infolgedessen greift die Regierung von Abu Dhabi auf die Nutzung unkonventioneller Wasserressourcen zurück, die mit hohen Kosten verbunden sind.

Die Aussage von Scheich Hamdan erfolgte anlässlich der Vorstellung des Integrierten Wasserressourcen-Managementplans 2021-2030, der von EAD bei einer virtuellen Veranstaltung unter der Schirmherrschaft Seiner Hoheit Scheich Hamdan bin Zayed Al Nahyan vorgestellt wurde.

An der virtuellen Veranstaltung nahmen Ingenieur Suhail Mohamed Al Mazrouei, Minister für Energie und Infrastruktur, Mariam Hareb Almheiri, Staatsministerin für Ernährungssicherheit, Awaidha Murshed Ali Al Marar, Leiterin des Energieministeriums, Saeed Al Bahri Al Ameri, Generaldirektor der Abu Dhabi Authority for Agriculture and Food Safety, sowie zahlreiche Experten und Fachleute aus dem Wasserbereich von Forschungszentren, Universitäten und lokalen und nationalen Behörden teil.

Sheikh Hamdan sagte: "Es liegt in unserem Rahmen als Behörde, sich mit dem Grundwassermanagement im Emirat Abu Dhabi zu beschäftigen. Seit ihrer Gründung arbeitet die EAD mit Leidenschaft an klaren strategischen und automatisierten Plänen, in Zusammenarbeit mit strategischen Partnern. Wir arbeiten sowohl an der Wasserversorgung als auch an der Wassernachfrage, um einen Weg zu finden, ein integriertes Managementsystem für die nachhaltige Entwicklung der Wasserressourcen in Abu Dhabi zu erreichen, um diese wertvolle Ressource für zukünftige Generationen zu erhalten.

In mehr als 20 Jahren ernsthafter und zielgerichteter Arbeit hat EAD in Zusammenarbeit mit seinen Partnern umfassende Forschungen und Studien für die Wasserressourcen im Emirat durchgeführt und die zukünftigen Herausforderungen erforscht, indem fortschrittliche numerische Modelle erstellt und die Veränderung der Qualität und Quantität des unterirdischen Vorrats kontinuierlich überwacht wurden."

Sheikh Hamdan fügte hinzu: "Aufgrund dieser Erfahrungen und Kenntnisse haben wir bei EAD einen umfassenden Plan für ein integriertes Wasserressourcenmanagement entwickelt. Der Plan definiert die Richtungen und Prioritäten der Regierung von Abu Dhabi und aller im Wassersektor tätigen Parteien für die nächsten 10 Jahre und bis 2030. Wir werden internationale Best Practices in Bezug auf Innovation und Antizipation der Zukunft übernehmen, die Lücke zwischen den verfügbaren Wasserressourcen und ihrem steigenden Bedarf verringern und die staatlichen Investitionen in diesem lebenswichtigen Sektor festlegen."

S.H. drückte aus, wie wichtig es ist, dass die Menschen das Bewusstsein für den Erhalt der Wasserressourcen verbreiten, die Verschwendung reduzieren, auf das Management des Wasserbedarfs achten, indem sie gereinigtes Abwasser wiederverwenden, moderne landwirtschaftliche Methoden anwenden und lokale Pflanzen anbauen, die gegen klimatische Faktoren resistent sind.

Ingenieur Suhail Mohamed Al Mazrouei, Minister für Energie und Infrastruktur, sagte: "Die Vereinigten Arabischen Emirate, die im Gürtel der trockenen und ariden Regionen liegen, leiden unter echten Herausforderungen beim Management der knappen Wasserressourcen. Der Pro-Kopf-Anteil an natürlich erneuerbarem Wasser liegt bei weniger als 100 Kubikmetern pro Jahr, was im Vergleich zu der von internationalen Organisationen festgelegten Wasserarmutsgrenze, die auf 1000 Kubikmeter pro Jahr geschätzt wird, ein extrem niedriger Wert ist. Daher hat sich die Regierung der Vereinigten Arabischen Emirate durch ehrgeizige Pläne auf das Erreichen nachhaltiger Entwicklungsziele konzentriert, um den Zugang zu sauberem Süßwasser zu ermöglichen und gleichzeitig eine nachhaltige Bewirtschaftung zu gewährleisten, die zum Wirtschaftswachstum beiträgt. Dies ist zusätzlich zum Erreichen von Glück und Lebensqualität für die Mitglieder der Gesellschaft."

Er fügte hinzu: "Um den Herausforderungen zu begegnen, haben die VAE eine Reihe von ehrgeizigen Initiativen und Programmen verabschiedet, die darauf abzielen, die Effizienz des Wasserverbrauchs in allen Sektoren zu erhöhen. Die VAE unternehmen beschleunigte Schritte, um eine globale Führungsrolle in der Nachhaltigkeit der Wassersicherheit zu erreichen und zukünftige wasserbezogene Herausforderungen zu bewältigen."

Mariam Hareb Almheiri, Staatsministerin für Ernährungssicherheit, lobte den Integrierten Wasserressourcen-Managementplan als einen bahnbrechenden Schritt zur Verbesserung der Wassersicherheit in Abu Dhabi und den VAE. Sie lobte den Plan auch für seine innovativen Lösungen und fortschrittlichen Strategien, die alle wirtschaftlichen, sozialen, entwicklungspolitischen und ökologischen Aspekte beim Management der Wasserressourcen berücksichtigen. Sie betonte, dass die Wasserakte für eine weise Führung höchste Priorität hat, da sie ein Hauptmotor für das Wirtschaftswachstum und ein Garant für den Wohlstand aller Sektoren im Land ist.

Sie fügte hinzu: "Die Verbesserung der Wassersicherheit ist eine der wichtigsten Säulen unserer Vorbereitung auf die nächsten 50 Jahre. Die VAE sind bestrebt, die in den letzten Jahren unternommenen bedeutenden Anstrengungen zur Deckung des wachsenden Wasserbedarfs weiter auszubauen, indem sie Lösungen für die Herausforderungen der Süßwasserknappheit im Land finden. Das Erreichen der höchsten Standards für nachhaltiges Wassermanagement ist entscheidend, um Effizienz zu erreichen und jeden Tropfen Wasser zu nutzen, bis er den Verbraucher erreicht."

"Die moderne Technologie bietet viele Lösungen, um die Nutzung unserer Wasserressourcen zu maximieren, wie z.B. die Ausweitung des Einsatzes von Umkehrosmose-Techniken bei der Entsalzung, der Einsatz von Solarenergie-Technologien, um die Verdunstung von Wasser aus Staudämmen zu verhindern und Energie zu erzeugen, sowie die Entwicklung von Technologien für Wasserauffangsysteme. Hinzu kommt der Einsatz moderner Landwirtschaftstechnologie, die im Vergleich zu traditionellen Bewässerungssystemen etwa 90 Prozent Wasser einspart. Die Wasserqualität spielt ebenfalls eine wichtige Rolle bei der Verbesserung der Wassersicherheit in den VAE, ein Prozess, der mit dem Schutz von Süßwasserquellen vor Verschmutzung beginnt - sei es in ihrer natürlichen Umgebung oder während der Aufbereitungs-, Speicher- und Verteilungsphasen."

Awaidha Murshed Ali Al Marar, Leiterin des Energieministeriums, kommentierte ebenfalls: "Der Integrierte Wasserressourcen-Managementplan repräsentiert die gemeinsame Vision zwischen den verschiedenen Sektoren, um den Ansatz der Integration und Kooperation bei der Verwaltung und Entwicklung von Wasserressourcen in einer nachhaltigen Weise zu verfolgen. Er berücksichtigt viele wichtige Aspekte wie wirtschaftliche Effizienz, soziale Entwicklung und Umweltverträglichkeit.

"Das integrierte Management von Wasserressourcen bietet einen umfassenden Rahmen, um die Herausforderungen bei der Entwicklung, dem Management und der Nutzung von Ressourcen auf nachhaltige und effektive Weise anzugehen. Es basiert auf dem Prinzip des "einen Wassers", bei dem alle Wasserressourcen von gleicher Bedeutung sind."

"Die Umsetzung des Plans innerhalb der lokalen Gegebenheiten von Abu Dhabi ist ein langfristiger Prozess, der Koordination, Kooperation, Mobilisierung von Kapital und geschulten Humanressourcen erfordert. Der Grundstein und der Hauptkatalysator für das Erreichen dieser Ziele bleibt jedoch die Schaffung eines geeigneten Umfelds. Dazu gehört ein umfassender Governance-Rahmen, um den institutionellen Rahmen zu stärken, das Wassermanagement zu verbessern und den partizipativen Ansatz des Wassermanagements zwischen den relevanten Sektoren durchzusetzen."

"Das Ministerium wird ein integriertes technisch-ökonomisches Modell für Wasser entwickeln und anschließend einen Bericht über Zukunftsszenarien für den Wassersektor herausgeben. Die Abteilung wird auch für die Aktivierung des Governance-Rahmens für integriertes Wasserressourcenmanagement verantwortlich sein, was dazu beitragen wird, die Prinzipien der Integration, Effektivität, Nachhaltigkeit, Flexibilität, Vertrauen und Beteiligung der Gemeinschaft zu etablieren."

Al Marar erklärte auch, dass diese wichtigen Projekte Abu Dhabi in die Lage versetzen werden, eine fortschrittliche Position in der arabischen Welt und weltweit einzunehmen, wenn es darum geht, seine Wasserressourcen mit hoher Effizienz zu verwalten. Diese Projekte tragen dazu bei, das Vertrauen der Investoren in die verschiedenen Sektoren des Emirats zu stärken, was darauf hindeutet, dass diese Projekte die ehrgeizige Vision der Führung der VAE erfüllen werden.

Dr. Shaikha Salem Al Dhaheri, Generalsekretärin der EAD, sagte: "Die Agentur hat in Zusammenarbeit mit strategischen Partnern diesen umfassenden Plan für integriertes Wasserressourcenmanagement entwickelt, um das Problem der Verknappung der natürlich erneuerbaren Wasserressourcen anzugehen, da diese im Gürtel der Trockengebiete vorkommen. Die Bedeutung des Plans liegt darin, ein Gleichgewicht zwischen der Nachfrage nach Wasser und der Verfügbarkeit dieser Ressourcen sowie dem Umfang der dafür erforderlichen Kapital- und Betriebsinvestitionen zu erreichen."

Al Dhaheri fügte hinzu: "Mehr als ein Jahr lang, von August 2019 bis Oktober 2020, haben wir mit allen relevanten Partnern zusammengearbeitet, sei es im Bereich der Wasserproduktion oder mit den Nutzern, um alle gesammelten Daten über die Wasserressourcen zu überprüfen; ob Grundwasser, Entsalzung oder Abwasser. Wir untersuchten die Nutzung dieser Ressourcen in der Land- und Forstwirtschaft, im häuslichen Bereich, in der Freizeitgestaltung, in der Industrie und im Gewerbe. Außerdem haben wir die institutionellen, gesetzlichen und regulatorischen Rahmenbedingungen für das Management der Wasserressourcen in Abu Dhabi überprüft."

Al Dhaheri enthüllte, dass die Daten zeigten, wie Grundwasser etwa 60 Prozent der gesamten Wasserressourcen im Emirat ausmachte, während entsalztes Wasser 30 Prozent ausmachte und 10 Prozent auf aufbereitetes Abwasser entfielen. 65 Prozent der Wasserressourcen werden für die Bewässerung in der Landwirtschaft, in Wäldern, Gärten und Parks verwendet, und aufgrund der begrenzten Regeneration und natürlichen Auffüllung der unterirdischen Reservoirs erreichen die Pumpraten das 20-fache der Menge der natürlichen Speisung der unterirdischen Reservoirs.

Saeed Al Bahri Al Ameri, Generaldirektor der Abu Dhabi Authority for Agriculture and Food Safety, sagte: "Das Vorhandensein eines integrierten Plans unterstützt die aktuellen Trends der Regierung von Abu Dhabi hinsichtlich der Notwendigkeit, den Wasserverbrauch im landwirtschaftlichen Sektor zu rationalisieren. Die Entwicklung innovativer Mittel, um eine effiziente Nutzung der Wasserressourcen zu erreichen, ist aufgrund der Wasserknappheit ein globaler Trend. Die Suche nach anderen Mitteln - entweder in Bezug auf die Wassernutzung oder die Einführung von Nutzpflanzen, die die Wasserreserven nicht aufbrauchen - ist zu einer dringenden ökologischen Notwendigkeit geworden. Sie hilft, die Wüstenbildung zu überwinden und trägt gleichzeitig dazu bei, die Produktion von landwirtschaftlichen Nutzpflanzen auf eine Weise zu steigern, die die nicht erneuerbaren Ressourcen des Emirats und des Staates schont. Gemeinsam sorgen diese Säulen für das System der Lebensmittel- und Wassersicherheit und unterstützen es, indem sie sich für die Interessen der Farmbesitzer einsetzen."

"Die Landwirtschafts- und Lebensmittelsicherheitsbehörde von Abu Dhabi, die die Richtlinien der Regierung umsetzt, unternimmt große Anstrengungen, um die Bürger, die landwirtschaftliche Betriebe besitzen, zu motivieren. Die Landwirte werden ermutigt, ihr Land zu entwickeln, indem sie die neuesten landwirtschaftlichen Technologien und Methoden übernehmen und anwenden, die den Wasserverbrauch reduzieren sowie die Qualität und Effizienz der Produktion steigern können.

"Die Behörde hat auch eine Reihe von Gesetzen und Entscheidungen erlassen, die diesen wichtigen Sektor regeln, wie z.B. die Anwendung moderner Bewässerungsmethoden, um Wasser zu sparen und die Identifizierung von Aktivitäten, die auf Farmen angebaut werden können. Dies sind alles Bemühungen, die zum Prozess der Entwicklung des Agrarsektors in Abu Dhabi beitragen."

Übersetzt von: Adel Abdel Zaher.

http://wam.ae/en/details/1395302912442

WAM/German