Sonntag 28 Februar 2021 - 5:40:15 am

Am zweiten Tag der IDEX und NAVDEX 2021 wurden Geschäfte im Gesamtwert von über 7 Mrd. AED unterzeichnet


ABU DHABI, 22. Februar 2021 (WAM) -- Am zweiten Tag der Internationalen Verteidigungsmesse (IDEX) und der Marineverteidigungsmesse (NAVDEX) 2021 haben die VAE-Streitkräfte 11 neue Verträge im Wert von 7,293 Mrd. AED mit lokalen und internationalen Unternehmen unterzeichnet. Der Gesamtwert der auf der IDEX und NAVDEX 2021 unterzeichneten Verträge beträgt nun 12,323 Mrd. AED.

Brigadegeneral Mohammed Al Hassani, offizieller Sprecher der IDEX und NAVDEX Ausstellungen, sagte: "Die Gesamtsumme der Verträge, die mit internationalen Parteien unterzeichnet wurden, beläuft sich auf 6,983 Milliarden AED, was 95 Prozent des Gesamtwerts der heutigen Geschäfte entspricht, und 310 Millionen AED wurden mit Unternehmen aus den VAE vereinbart, was 5 Prozent des Gesamtwerts der heutigen Geschäfte entspricht."

"Neun Verträge wurden an internationale Unternehmen vergeben, während zwei Deals mit Unternehmen aus den VAE abgeschlossen wurden. Insgesamt wurden 11 Deals unterzeichnet", fügte er hinzu.

Die Geschäftsabschlüsse wurden heute auf einer Pressekonferenz im Beisein von Marinestabschef Fahed Nasser Al Thehli und Oberstleutnant Sarah Al Hajri, den Sprechern der IDEX und NAVDEX 2021, bekannt gegeben.

Marinestabschef Oberst Fahed Nasser Al Thehli, offizieller Sprecher der NAVDEX, kommentierte: "Die prominentesten Geschäfte, die heute abgeschlossen wurden, waren Verträge mit dem schwedischen Unternehmen SAAB AB über den Kauf von G6000-Frühwarnflugzeugen für das Luftverteidigungskommando und die Luftwaffe im Wert von 3.742.563.872 AED sowie Vereinbarungen mit dem globalen amerikanischen Verteidigungsunternehmen RAYTHEON über den Kauf von Patriot GEM-T-Raketen für die Luftwaffe und das Luftverteidigungskommando im Wert von 2.614.441.400 AED.

Mit FERRETI S.P.A DIVISION FERRETTI wurde ein Vertrag über den Kauf von Hochgeschwindigkeits-Angriffsschiffen für die Seestreitkräfte im Wert von 136.300.000 AED unterzeichnet. Weitere Verträge wurden mit der JOINT STOCK COMPANY BELTECH EXPORT unterzeichnet, die technischen Support für elektronische Zielsysteme für das Luftverteidigungskommando im Wert von 30.000.000 AED leistet. Mit HESCO BASTION wurden Verträge über den Kauf von Verteidigungsbarrieren für das Landstreitkräftekommando im Wert von 27.915.223 AED unterzeichnet.

" Weitere Vereinbarungen wurden mit der Schweizer Firma RUVEX-AG umgesetzt, die technischen Support und Schulungen für BMP3-Simulatorsysteme im Wert von 3.110.400 AED anbietet. Darüber hinaus wurden Vereinbarungen mit EURO_ART INTERNATIONAL EMIV umgesetzt, die Ersatzteile, Training und technische Unterstützung für das General Maintenance Corps im Wert von AED 110.190.000 liefern. Weitere Verträge wurden mit SAFRAN ELECTRONICS&DEFENCE abgeschlossen, die Wartung und Reparaturen im Wert von 85.470.000 AED bereitstellen. Weitere Geschäfte wurden mit 'DTEC NAVAL INDUSTRIES' abgeschlossen, die Verkehrsboote mit einer Länge von 50 Metern für den Küstenschutz im Wert von 233.740.000 AED kaufen."

Oberstleutnant Sarah Al Hajri, kommentierte weiter: "Zusätzliche Vereinbarungen wurden mit der International Golden Group IGG getroffen, die Raketen für 122-mm-Raketen im Wert von AED 285.000.000 kaufte. Weitere Vereinbarungen wurden mit Ahmed Almazroei Metal Industries getroffen, für die Bereitstellung von technischem Support und die Installation von Waffensockeln sowie die Wartung von beweglichen Zielen für die Ausbildungsdirektion im Wert von 25.000.000 AED."

Übersetzt von: Adel Abdel Zaher.

http://wam.ae/en/details/1395302912432

WAM/German