Freitag 23 April 2021 - 3:11:07 am

Mohammed bin Rashid beobachtet einen Teil der Dubai-Etappe der UAE Tour

  • محمد بن راشد يشهد جانبا من منافسات
  • محمد بن راشد يشهد جانبا من منافسات
  • محمد بن راشد يشهد جانبا من منافسات
  • محمد بن راشد يشهد جانبا من منافسات
  • محمد بن راشد يشهد جانبا من منافسات
  • محمد بن راشد يشهد جانبا من منافسات

DUBAI, 26. Februar 2021 (WAM) -- Seine Hoheit Scheich Mohammed bin Rashid Al Maktoum, Vizepräsident, Premierminister und Herrscher von Dubai, verfolgte heute einen Teil der Dubai-Etappe der dritten Ausgabe der UAE Tour (21. bis 27. Februar 2021), dem einzigen World Tour-Radrennen im Nahen Osten.

Die Dubai-Etappe, die sechste Etappe der diesjährigen UAE Tour, erstreckt sich über 165 km.

Das Rennen, das von der Union Cycliste Internationale (UCI), dem Weltverband des Radsports, organisiert wird, zieht 140 Top-Profi-Fahrer an, die 20 Teams aus der ganzen Welt vertreten.

Seine Hoheit Scheich Mohammed bin Rashid verfolgte das Rennen vom Startpunkt (Abu Kadra Roundabout) über die berühmtesten Wahrzeichen der Stadt, einschließlich des Burj Khalifa, bis zum Ziel auf Palm Jumeirah.

Er begrüßte die Radfahrer, die das Rennen am Samstag in Abu Dhabi beenden werden. Etappe 1, die ADNOC-Etappe, der dritten Ausgabe der UAE Tour. Mit einem Peloton von 139 Fahrern führte die Eröffnungsetappe über 176 km auf einer flachen Strecke zwischen Al Dhafra Castle und Al Mirfa.

Seine Hoheit Scheich Mohammed drückte seine Freude über die große Beteiligung der nationalen Jugend sowie ausländischer Teams an diesem einzigartigen Sportereignis in der Region des Nahen Ostens aus. Er betrachtete den Radsport als eine der schwierigsten und härtesten Sportarten, da er eine hohe körperliche Fitness, Geduld, die nötige Anstrengung und Ausdauer erfordert, damit der Radfahrer an solchen Weltturnieren teilnehmen kann.

S.H. Scheich Mohammed lobte die Bemühungen des Organisationskomitees, die Veranstaltung in den Emiraten auszurichten, da die Radfahrer die meisten Emirate und Regionen des Landes bereisten, was die prestigeträchtige Position widerspiegelt, die das Land in den internationalen Sportkreisen einnimmt und das Vertrauen, das es bei verschiedenen internationalen Gremien genießt.

Er fügte hinzu, dass die Auswahl der VAE als Gastgeber für die dritte Ausgabe dieses globalen Rennens ein Beweis dafür ist, dass die Nation in der Lage ist, hochkarätige Sportereignisse mit einer solchen Effizienz zu organisieren und zu managen, da sie eine lange nachgewiesene Erfahrung in der Organisation solcher internationalen Turniere und Wettbewerbe hat.

Das siebentägige Rennen erstreckt sich über eine Strecke von 1.045 km durch verschiedene Emirate.

Scheich Mohammed wurde begleitet von Khalifa Saeed Sulaiman, dem Generaldirektor des Dubai Protocol and Hospitality Department, Saeed Mohammed Hareb, dem Generalsekretär des Dubai Sports Council, Aref Al Awani. Generalsekretär des Abu Dhabi Sports Council, und Mansoor Juma Buosaiba, Vorsitzender des Radsportverbandes der VAE.

Übersetzt von: Magdy Elserougy.

http://wam.ae/en/details/1395302913818

WAM/German