Sonntag 18 April 2021 - 8:52:04 pm

DP World nimmt den Betrieb des Mehrzweckterminals im Hafen von Luanda auf

  • موانئ دبي العالمية تبدأ تشغيل المحطة متعددة الأغراض في ميناء لواندا
  • موانئ دبي العالمية تبدأ تشغيل المحطة متعددة الأغراض في ميناء لواندا
  • موانئ دبي العالمية تبدأ تشغيل المحطة متعددة الأغراض في ميناء لواندا

DUBAI, 1. März 2021 (WAM) -- DP World hat heute den Betrieb des Multipurpose Terminals (MPT) im Hafen von Luanda aufgenommen.

Das MPT wurde von Porto de Luanda an DP World Luanda übergeben, nachdem im Januar ein 20-jähriger Konzessionsvertrag zwischen António Bengue, Vorsitzender von Porto de Luanda, und Sultan Ahmed bin Sulayem, Group Chairman und CEO von DP World, unterzeichnet wurde.

DP World hat Francisco Pinzón, zum Chief Executive Officer von DP World Luanda ernannt. Der gebürtige Panamese verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Bereich Hafenbetrieb und -management und hat in Häfen in Panama, Bahrain, Peru, Georgien, Dschibuti und Algerien gearbeitet. Er kam 2016 als COO für DP World Dschibuti zu DP World und wurde 2018 zum Operations Excellence Manager im Nahen Osten und Afrika ernannt. Vor seiner neuen Rolle war er stellvertretender General Manager von DP World Djazair, Algerien.

DP World Luanda investiert 190 Millionen US-Dollar in die Verbesserung des Terminals, um Angola dabei zu helfen, seine Ambitionen für wirtschaftliches Wachstum zu erreichen und es zu einem Handelsknotenpunkt an der Westküste des südlichen Afrikas zu machen. Das Terminal ist die achte Hafenanlage, die DP World derzeit in seiner Region Afrika und Naher Osten verwaltet und betreibt.

Verbesserungen am Terminal sind bereits im Gange, mit der Beschaffung von neuem Equipment, darunter 30 LKWs, sechs Reach Stacker, vier Leercontainerumschlaggeräte und vier Gabelstapler. In Kürze werden auch neue Personaleinrichtungen gebaut und neue gummibereifte Portalkräne (RTGs) in die Flotte des Terminals aufgenommen, die die ersten ihrer Art in Angola sein werden. RTGs verbessern die Effizienz, sind umweltfreundlicher und ermöglichen eine bessere Auslastung des Terminalgeländes.

Als Teil seiner Nachhaltigkeit und seines verantwortungsvollen unternehmerischen Engagements plant DP World Luanda auch, auf verschiedene Weise in Gemeinschaftsprojekte zu investieren, um einen positiven Einfluss auf die lokale Gemeinschaft zu nehmen.

Francisco Pinzón sagte: "Es ist mir eine Ehre, das Team von DP World Luanda in der nächsten Phase der strategischen Entwicklung des Terminals zu leiten und mit ihm zusammenzuarbeiten. Durch die Nutzung unseres globalen Fachwissens, unserer Technologie und unserer Fähigkeiten in der gesamten Lieferkette werden wir unsere besten Praktiken und Systeme in das Terminal einbringen.

"Wir haben bereits mit der Integration der lokalen Mitarbeiter in DP World Luanda begonnen und werden in Kürze damit beginnen, weitere Schulungs- und Entwicklungsprogramme für sie durchzuführen sowie die neuen Anlagen zu bauen und neue Ausrüstung zu installieren", fügte er hinzu.

Suhail Al Banna, CEO und Managing Director von DP World, Naher Osten und Afrika, sagte: "Ich möchte alle unsere angolanischen Kollegen im DP World Team willkommen heißen. Wir sind stolz darauf, in Angola zu sein, um das Terminal als Handelsdrehscheibe in der Region des südlichen Westafrikas weiter auszubauen, was die wirtschaftlichen Wachstumsziele des Landes unterstützen wird, indem wir weitere Investitionen anziehen und den Handel steigern."

Übersetzt von: Magdy Elserougy.

http://wam.ae/en/details/1395302914578

WAM/German