Mittwoch 19 Mai 2021 - 6:30:30 am

US-Klimabeauftragter lobt Engagement der VAE für den Klimaschutz


ABU DHABI, 9. April 2021 (WAM) - Der Sondergesandte des US-Präsidenten für das Klima, John Kerry, hat das Engagement der VAE für die breite Nutzung erneuerbarer Energien gelobt. Er sagte, die Führung der VAE habe die Bedeutung alternativer Energiequellen erkannt, "lange bevor es zu einem heißen Thema wurde".

Kerry äußerte sich während einer virtuellen Podiumsdiskussion mit dem Titel "A Critical Year for Climate Action" im Rahmen der Frühjahrstagung der Weltbank. Die Podiumsdiskussion, an der auch Kristalina Ivanova Georgieva, geschäftsführende Direktorin des Internationalen Währungsfonds, teilnahm, wurde von Becky Anderson von CNN moderiert.

Kerry betonte, dass die VAE ein festes Engagement zeigten, um die UN-Klimakonferenz (COP26) in Glasgow vom 1. bis 12. November 2021 zu einem Erfolg zu machen.

"Was mich beeindruckt hat, war das Engagement der VAE, dazu beizutragen, dass Glasgow ein Erfolg wird. Sie drängten auf eine weitere Senkung der Emissionen und sie akzeptierten die Verantwortung, beim Übergang zu helfen. Ja, sie werden für eine gewisse Zeit weitermachen, besonders mit Gas, aber sie verstehen, dass dies ein Wandel ist, der kommt, und sie müssen ihre Wirtschaft diversifizieren", sagte er.

Auf die Frage nach den Schlüsselbotschaften, die er vom regionalen Klimadialog in Abu Dhabi letzte Woche mitgenommen hat, und der Entscheidung, die mit der Regierung der VAE getroffen wurde, sagte Kerry: "Die Führung der Vereinigten Arabischen Emirate hat die Notwendigkeit dieses Wandels auf einzigartige Weise verstanden, und seit einigen Jahren, und lange bevor dieses Thema zu dem heißen Eisen wurde, das es jetzt ist, haben sie sich bereits mit einem Teil dieser Diversifizierung und Investitionen in alternative erneuerbare Energien und jetzt viel mehr beschäftigt."

Er sagte, dass der regionale Klimadialog, an dem er in Abu Dhabi teilnahm, einen Konsens unter den Ländern zeigte, dass sie vom Klima betroffen sind.

"Wir müssen verstehen, dass dieses Jahrzehnt ein kritisches Jahrzehnt der Entscheidungen ist, und was bei den Gesprächen in Abu Dhabi herauskam, war die Einigkeit dieser Länder, darüber zu sprechen, wie ihr Land heute vom Klima betroffen ist."

Er betonte auch die Zukunftsaussichten für Wasserstoff als alternativen sauberen Energieträger.

"Mein Gefühl ist, dass viele Leute beginnen, Wasserstoff hoch zu bewerten, weil er reichlich vorhanden ist und wenn man ihn mit weniger Energieaufwand herstellen kann, könnte das ein wichtiges Feld der Zukunft sein. Es gibt jetzt ein Rennen, und es ist ein willkommenes Rennen. Wir brauchen ein Rennen bis 2030", schloss er.

Übersetzt von: Adel Abdel Zaher.

https://www.wam.ae/en/details/1395302925873

WAM/German