Mittwoch 19 Mai 2021 - 7:43:08 am

DEWA vermeidet 118 Tonnen Kohlenstoffemissionen während der Earth Hour 2021


DUBAI, 11. April 2021 (WAM) -- Im 14. Jahr in Folge hat Dubai mit einer Reduzierung des Stromverbrauchs während der Earth Hour 2021 mit 291 Megawatt signifikante Ergebnisse erzielt und 118 Tonnen Kohlenstoffemissionen vermieden, so die Dubai Water and Electricity Authority (DEWA) in einer Erklärung am Sonntag.

Saeed Mohammed Al Tayer, MD & CEO der DEWA, dankte und lobte alle Kunden und Mitglieder der Gesellschaft für die Teilnahme an der globalen Initiative.

Jedes Jahr organisiert die DEWA die Earth Hour unter den Richtlinien Seiner Hoheit Scheich Mohammed bin Rashid Al Maktoum, Vizepräsident und Premierminister der VAE und Herrscher von Dubai, und der Schirmherrschaft von H.H. Scheich Hamdan bin Mohammed bin Rashid Al Maktoum, Kronprinz von Dubai und Vorsitzender des Exekutivrats von Dubai.

Die Veranstaltung wurde in Kooperation mit dem Dubai Supreme Council of Energy und Emirates Nature, in Zusammenarbeit mit dem World Wide Fund for Nature, durchgeführt.

Al Tayer sagte: "Die VAE spielen eine Schlüsselrolle bei der Unterstützung der internationalen Bemühungen zur Bewältigung des Klimawandels, der laut Seiner Hoheit Scheich Mohammed bin Rashid Al Maktoum 'die wichtigste Schlacht für die Menschheit in den kommenden Jahrzehnten ist, um einen gesunden Planeten für die kommenden Generationen zu erhalten.' Die VAE sind eines der ersten Länder in der Region, das dem Umweltschutz und der Bekämpfung des Klimawandels große Aufmerksamkeit schenkt. DEWA scheut keine Mühen, um die nachhaltige Entwicklung in den VAE und in Dubai zu unterstützen, und ist Vorreiter in den Bereichen erneuerbare Energien, Nachhaltigkeit und Umwelt und verbessert deren Effizienz."

DEWA organisierte auch eine Reihe von virtuellen Vorlesungen und Wettbewerben, die sich an mehr als 12.000 Studenten, mehrere öffentliche und private Organisationen, Sport- und Tourismuseinrichtungen und große Einkaufszentren richteten. Die Behörde koordinierte mit Bauträgern an mehr als 400 Standorten in ganz Dubai, um die Anwohner zu ermutigen, ihre Lichter während der Earth Hour für 60 Minuten auszuschalten.

Khawla Al Muhairi, Executive Vice President of Strategy and Government Communication bei DEWA, bedankte sich bei Bildungs- und Tourismuseinrichtungen, Fabriken, Einkaufszentren, Entwicklern und Gemeindemitgliedern für ihre aktive Teilnahme, um die Veranstaltung zu einem Erfolg zu machen. "Dies spiegelt ein hohes Bewusstsein der Gemeinschaft für die Bedeutung der Rettung der Umwelt und ihrer wertvollen natürlichen Ressourcen wider, und ihren Beitrag zur Erreichung dieser wichtigen Einsparungen", sagte Al Muhairi.

Übersetzt von: Adel Abdel Zaher.

http://wam.ae/en/details/1395302926206

WAM/German