Donnerstag 06 Mai 2021 - 11:19:35 pm

DP World startet E-Commerce-Plattform aus den VAE zur Beschleunigung des globalen Handels


DUBAI, 29. April 2021 (WAM) -- Das Handelsunternehmen DP World hat DUBUY.com gestartet, eine globale E-Commerce-Plattform für den Großhandel, die jetzt in Ruanda verfügbar ist und auf ganz Afrika und die ganze Welt ausgedehnt werden soll.

DUBUY.com ergänzt die physischen Handelskorridore, die DP World durch seine Investitionen in Häfen, Terminals und Logistikbetriebe auf dem afrikanischen Kontinent aufgebaut hat, um digitale Handelskorridore. Das Unternehmen arbeitet mit lokalen Unternehmen und der ruandischen Regierung zusammen, um kleinen und mittelständischen Unternehmen in den VAE den Zugang zu globalen Märkten zu ermöglichen, indem sie die integrierten End-to-End-Supply-Chain-Services von DP World nutzen, um Aufträge für den Export zu erfüllen und Waren zu empfangen. Die Plattform ermöglicht es globalen Unternehmen außerdem, neue Handelspartner in Afrika zu finden und zu bedienen und eröffnet so den Zugang zu schnell wachsenden Märkten.

Online-Marktplätze sind eine bedeutende Chance für das Wirtschaftswachstum in Afrika, das heute laut der Konferenz der Vereinten Nationen für Entwicklung und Handel weniger als 0,5 Prozent des weltweiten E-Commerce ausmacht. Im Jahr 2018 erreichte der Handel zwischen den VAE und Ruanda 1,6 Milliarden AED (434,8 Millionen US-Dollar), wobei der Umfang des Handels in den letzten zehn Jahren als Teil der umfassenderen bilateralen und wirtschaftlichen Beziehungen zwischen den beiden Ländern deutlich gewachsen ist.

Die Kombination von DUBUY.com mit der physischen Logistikinfrastruktur und den datengesteuerten Logistiklösungen von DP World wird einige der wichtigsten Herausforderungen für das Wachstum des E-Commerce lösen, darunter die zuverlässige Abwicklung, sichere Finanztransaktionen und der Transport von Waren.

Clare Akamanzi, CEO des Rwanda Development Board, sagte: "DUBUY.com wird für viele ruandische Unternehmer das bisher Unmögliche möglich machen, um mit den VAE - und darüber hinaus - Handel zu treiben. Überall setzen Menschen und Unternehmen auf Technologie, um ihre Erholung nach der Pandemie voranzutreiben und den Zugang zum globalen Handel zu verbessern."

DUBUY.com ist der erste Online-Shop, der für alle lizenzierten ruandischen Exporteure, Importeure und Hersteller eingerichtet wurde. In Ruanda hat DP World bereits in ein Logistikzentrum investiert, das Containerumschlag, Kühlkette und Zolllager bietet.

Mahmood Al Bastaki, Chief Operating Officer von Dubai Trade World, sagte: "Diese Technologie ermöglicht es einheimischen Unternehmen, internationale Hersteller und Exporteure zu werden - indem sie sie mit neuen Märkten in Afrika, dem Nahen Osten und schließlich dem Rest der Welt verbindet. In Ruanda beinhaltet dies die Förderung wertvoller Exporte wie Tee, Kaffee und Gartenbau durch ein Netzwerk, das die Lieferkettenlogistik des Landes sowohl in städtischen als auch in ländlichen Gebieten deutlich verbessert. Wir bauen nicht nur in Ruanda, wir bauen mit Ruanda, für Ruanda."

Mike Bhaskaran, Chief Operating Officer, Technology and Logistics, DP World, sagte: "Unsere Vision ist es, effizientere Handelskorridore für unsere Kunden zu schaffen - durch unsere Häfen und Logistik, durch digitale Technologie, um die Abläufe effizienter zu gestalten, und jetzt auch durch Online-Plattformen für den Handel. Wir sind stolz darauf, unsere Rolle bei der Unterstützung der wirtschaftlichen Entwicklung und der Steigerung des Wohlstands in Afrika zu spielen."

Übersetzt von: Adel Abdel Zaher.

https://www.wam.ae/en/details/1395302931108

WAM/German