Donnerstag 09 Dezember 2021 - 5:06:16 am

Suhail Al Mazrouei und israelischer Energieminister unterzeichnen Absichtserklärung auf der Expo 2020 in Dubai


ABU DHABI, 23. November 2021 (WAM) -- Suhail bin Mohammed Al Mazrouei, Minister für Energie und Infrastruktur, sagte, dass die VAE weiterhin mit verschiedenen internationalen Akteuren im Energiesektor zusammenarbeiten, insbesondere im Bereich der sauberen Energie, um sie zu einem Vorbild für die internationalen Bemühungen im Bereich der erneuerbaren Energien zu machen.

Al Mazrouei machte diese Aussage während seines Treffens mit der israelischen Energieministerin Karine Elharrar im israelischen Pavillon auf der Expo 2020 in Dubai, wo die beiden Länder eine Absichtserklärung zur Stärkung ihrer Beziehungen im Energiesektor unterzeichneten.

"Die VAE und Israel haben seit der Unterzeichnung des Abraham-Abkommens zwischen beiden Seiten vor über einem Jahr mehrere ehrgeizige Ziele in allen Bereichen, insbesondere im Energiesektor, erreicht", sagte Al Mazrouei. Er betonte, dass das Abkommen dazu beigetragen hat, vielversprechende Möglichkeiten für beide Länder und die Region zu schaffen.

Die Vision der VAE ist klar und steht im Einklang mit den Grundsätzen und Zielen für die nächsten 50 Jahre, indem die erheblichen Anstrengungen zur Umsetzung der von der VAE-Regierung ins Leben gerufenen "Projekte der 50" fortgesetzt werden, indem Partnerschaften zur Sicherung der Energiezukunft geschmiedet werden.

"Diese Partnerschaften werden dazu beitragen, den Übergang zu erneuerbaren Energien zu vollziehen und Projekte und Initiativen zu entwerfen, die das Pariser Abkommen zum Klimawandel unterstützen, das die VAE als eines der ersten Länder ratifiziert haben", sagte er.

Die Absichtserklärung, die von Al Mazrouei und Elharrar in Anwesenheit zahlreicher Beamter beider Seiten unterzeichnet wurde, sieht den Austausch von Wissen und Fachkenntnissen sowie die Abhaltung hochrangiger Treffen vor, bei denen Fragen der Energiespeicherung, insbesondere der sauberen Energie, sowie der Cybersicherheit der Infrastruktur, der fossilen Brennstoffe, der Stromnetze, der intelligenten Netze, der Wasserstoff- und Wasserproblematik und der Unterstützung der Energiestrategien der VAE und Israels erörtert werden sollen.

Die Absichtserklärung bekräftigt auch das Engagement beider Parteien für eine nachhaltige Entwicklung bei der Umsetzung von Energie-, Wissenschafts- und Technologiepolitiken unter Berücksichtigung sich ständig ändernder wirtschaftlicher, sozialer und ökologischer Erwägungen, wie etwa des Klimawandels.

Es fördert Investitionen und den Handel mit Energie, energienahen Dienstleistungen und Ausrüstungen und unterstreicht die strategische Bedeutung der Entwicklung gemeinsamer globaler Ansätze zur Förderung von Marktzugangsmöglichkeiten und der nachhaltigen Entwicklung von Energieressourcen.

Die VAE streben an, den künftigen Energiemix zu diversifizieren, den Anteil sauberer Energie am nationalen Energiemix bis 2050 auf 50 Prozent zu erhöhen, ihren CO2-Fußabdruck durch die Umsetzung der Energiestrategie 2050 um 70 Prozent zu verringern und die Effizienz des individuellen und institutionellen Verbrauchs um 40 Prozent zu steigern.

Übersetzt von: Magdy Elserougy.

http://wam.ae/en/details/1395302995899

WAM/German