Freitag 01 Juli 2022 - 8:14:43 pm

MoHAP gibt ersten Fall von Affenpocken in den VAE bekannt


ABU DHABI, 24. Mai 2022 (WAM) -- Das Ministerium für Gesundheit und Prävention (MoHAP) hat den ersten Fall von Affenpocken in den Vereinigten Arabischen Emiraten bekannt gegeben, der im Einklang mit der Politik der Gesundheitsbehörden der VAE zur Früherkennung und Überwachung der Krankheit steht.

Das Ministerium erklärte, dass der erste Fall bei einer 29-jährigen Frau festgestellt wurde, die aus Westafrika einreiste, und wies darauf hin, dass sie die notwendige medizinische Versorgung erhält.

Das MoHAP versicherte den Gemeindemitgliedern, dass die Gesundheitsbehörden der VAE alle erforderlichen Maßnahmen ergreifen, einschließlich der Untersuchung, der Untersuchung von Kontaktpersonen und der Überwachung ihrer Gesundheit.

Darüber hinaus bekräftigte das Ministerium, dass es mit anderen Gesundheitsbehörden bei der Einführung eines epidemiologischen Überwachungssystems zusammenarbeitet, das den weltweit höchsten Standards entspricht, um eine nachhaltige Effizienz und den Schutz der Bevölkerung vor übertragbaren Krankheiten zu gewährleisten und eine rasche Erkennung zu ermöglichen sowie die Verbreitung aller Krankheiten und Viren, einschließlich der Affenpocken, in den VAE einzudämmen.

Das Ministerium rief die Öffentlichkeit dazu auf, sich aus offiziellen Quellen in den VAE zu informieren und von der Verbreitung von Gerüchten und falschen Informationen abzusehen, und betonte, wie wichtig es sei, sich über die Entwicklungen und Leitlinien der Gesundheitsbehörden der VAE auf dem Laufenden zu halten.

Übersetzt von: Magdy Elserougy.

http://wam.ae/en/details/1395303050633

WAM/German