Dienstag 31 Januar 2023 - 8:04:34 am

Chinesische Forscher entwickeln KI-System zur Vorhersage großer Meeresströmungen


BEIJING, 25. Januar 2023 (WAM) -- Chinesische Forscher haben ein System für künstliche Intelligenz (KI) zur Vorhersage des indonesischen Durchflusses (ITF) entwickelt, das gültige Vorhersagen für die Meeresströmung sieben Monate im Voraus machen kann, wie die staatliche Nachrichtenagentur (Xinhua) berichtete.

Der ITF dient als Hauptzweig des globalen Wärme-/Salz-Förderbandes, indem er das obere Ozeanwasser vom Pazifik über die indonesischen Meere in den Indischen Ozean leitet. Aufgrund der Modellverzerrungen in den derzeitigen numerischen Simulationssystemen fehlten den Forschern bisher ideale Möglichkeiten zur Vorhersage der ITF.

In dieser neuen Studie nutzten chinesische Forscher vom Institut für Ozeanologie der Chinesischen Akademie der Wissenschaften und der Nanjing University of Information Science & Technology Satellitendaten und KI-Modelle auf der Grundlage von Deep Learning, um ein System für Schlussfolgerungen und Vorhersagen für die ITF zu entwickeln.

Die Forscher nutzten die Meeresoberflächenhöhen zwischen den Becken des Indischen und des Pazifischen Ozeans, um ihr KI-Modell zu entwickeln, und trainierten das Modell mit ozeanischen Datensätzen.

Anschließend gaben sie Satellitendaten von 1993 bis 2021 in das System ein, um die ITF in diesem Zeitraum zu reproduzieren. Die Ergebnisse stimmten in hohem Maße mit international anerkannten ITF-Feldbeobachtungsdaten überein. Inzwischen kann das KI-System auch eine gültige Vorhersage sieben Monate im Voraus treffen.

Die Forscher haben über das System in der Zeitschrift Frontiers in Marine Science berichtet. Sie erklärten, dass das System ein neues Instrument zur Untersuchung der Ozeanzirkulation und des Klimawandels im Indopazifik darstellen und den Druck der ozeanographischen Echtzeitbeobachtung verringern könnte.

https://wam.ae/en/details/1395303122074

Adel Abdel Zaher/ Katia El Hayek