Maktoum bin Mohammed: Partnerschaften mit weltweit führenden Technologieunternehmen sind der Schlüssel zu Dubais digitaler Transformation

Maktoum bin Mohammed: Partnerschaften mit weltweit führenden Technologieunternehmen sind der Schlüssel zu Dubais digitaler Transformation

DUBAI, 25. Mai 2023 (WAM) -- S.H. Sheikh Maktoum bin Mohammed bin Rashid Al Maktoum, Erster Stellvertretender Herrscher von Dubai und Stellvertretender Premierminister und Finanzminister der VAE, traf sich heute mit Charles Meyers, Präsident und CEO von Equinix, einem der weltweit führenden Unternehmen für digitale Infrastruktur, am Hof des Herrschers in Dubai.

Während des Treffens betonte Maktoum bin Mohammed das Interesse Dubais an einer verstärkten Zusammenarbeit mit großen globalen Technologieunternehmen. Erfolgreiche Partnerschaften mit führenden Unternehmen der Branche seien eine wichtige Voraussetzung für die digitale Transformation Dubais und seine Entwicklung als globales Technologiezentrum, sagte er.

Er erklärte weiter, dass ein effizienterer Dienst an der Gemeinschaft und die Förderung einer nachhaltigen Entwicklung die Hauptziele von Dubais Plan zur digitalen Transformation sind.

Die Initiative zielt darauf ab, die Effizienz wichtiger Sektoren zu steigern und Dubais strategisches Ziel, eine der weltweit führenden städtischen Volkswirtschaften zu werden, voranzutreiben, fügte er hinzu.

Equinix wurde 1998 im Silicon Valley gegründet und ist eines der weltweit führenden digitalen Infrastrukturunternehmen. Mit 198 Rechenzentren in 37 Ländern und 50 weiteren Zentren, die sich in der Entwicklung befinden, bedient Equinix verschiedene Sektoren wie den öffentlichen Sektor, den Finanzsektor, die Industrie, das Gesundheitswesen, den Einzelhandel, das Bildungswesen und das Transportwesen. Im Jahr 2022 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 7,263 Milliarden US-Dollar, im ersten Quartal 2023 einen Umsatz von 2 Milliarden US-Dollar.

Eines der größten Rechenzentren von Equinix, das DX1 Dubai Data Centre, befindet sich in der Dubai Production City. Die Anlage erstreckt sich über eine Fläche von 41.000 Quadratmetern.

An dem Treffen nahmen Abdullah Al Basti, Generalsekretär des Exekutivrats von Dubai, Helal Al Marri, Generaldirektor des Ministeriums für Wirtschaft und Tourismus von Dubai, Hamad Obaid Al Mansoori, Generaldirektor von Digital Dubai, und Malek Al Malek, Generaldirektor der Dubai Development Authority, teil.

https://www.wam.ae/en/details/1395303162204