Abdullah bin Zayed leitet Delegation der VAE bei der 78. UN-Generalversammlung in New York

Abdullah bin Zayed leitet Delegation der VAE bei der 78. UN-Generalversammlung in New York

NEW YORK, 17. September 2023 (WAM) -- S.H. Sheikh Abdullah bin Zayed Al Nahyan, Außenminister, wird die Delegation der Vereinigten Arabischen Emirate bei der 78. Sitzung der Generalversammlung der Vereinten Nationen (UNGA78) in New York vom 18. bis 26. September 2023 anführen.

S.H. Scheich Abdullah wird in seiner Rede am 23. September auf der diesjährigen Versammlung, zu der mehr als 150 Staats- und Regierungschefs erwartet werden, die politischen Prioritäten und die Vision der VAE für internationalen Frieden, Sicherheit und Zusammenarbeit vorstellen.

Unter der Leitung von Scheich Abdullah wird die Delegation der VAE mit den Mitgliedstaaten, UN-Beamten und anderen Akteuren über dringende globale Herausforderungen sprechen, darunter die Notwendigkeit, den Klimawandel zu bekämpfen, Extremismus zu verhindern, der Bedrohung durch terroristische Gruppen entgegenzuwirken und die Stellung von Frauen und Mädchen zu stärken.

Die Delegation der VAE wird während der Generalversammlung der Vereinten Nationen78 an mehreren hochrangigen Treffen teilnehmen, bei denen es um die Steigerung der Ambitionen in den Bereichen Klimaschutz, Entwicklungsfinanzierung, Pandemieprävention, -vorsorge und -reaktion, allgemeine Gesundheitsversorgung, Tuberkulosebekämpfung und den Vertrag über das Verbot von Kernwaffen geht.

Die VAE, die sich seit langem für mehr Maßnahmen und Zusammenarbeit bei der Bewältigung der Auswirkungen des Klimawandels einsetzen, werden auch am 20. September am "Climate Ambition Summit" teilnehmen. Ziel des von den Vereinten Nationen einberufenen Gipfels ist es, den Übergang zu einer klimaresistenten Weltwirtschaft zu beschleunigen. Er ist ein wichtiger Meilenstein im Vorfeld der COP28, die im Laufe dieses Jahres in Dubai stattfindet.

Das COP28-Team unter der Leitung von Dr. Sultan bin Ahmed Al Jaber, dem designierten COP28-Präsidenten, wird eine Reihe wichtiger Veranstaltungen und bilateraler Treffen leiten, um Unterstützung für die ehrgeizigen Ergebnisse der COP28 im November zu gewinnen. Die Präsidentschaft wird zwei Rundtischgespräche auf Ministerebene leiten: eines zur globalen Bestandsaufnahme und ein weiteres zum Thema Verluste und Schäden. Das Team wird auch eine Reihe wichtiger Veranstaltungen ausrichten, die der COP28-Aktionsagenda mehr Schwung verleihen werden.

Scheich Abdullah bin Zayed unterstrich die Bedeutung des multilateralen Systems für die Vision der VAE, eine bessere Welt für alle zu schaffen.

Er sagte: "Unsere Teilnahme an der 78. Sitzung der UN-Generalversammlung wird den diplomatischen Prioritäten der VAE dienen, die von Präsident Scheich Mohamed bin Zayed Al Nahyan festgelegt wurden. Hier bei den Vereinten Nationen und insbesondere während unserer Amtszeit im Sicherheitsrat hat unser brückenbauender Ansatz und unser Engagement für die Verbesserung der internationalen Zusammenarbeit zu bedeutenden Erfolgen geführt, darunter die historische Resolution 2686 über 'Toleranz und internationalen Frieden und Sicherheit' sowie wichtige Ratsbeschlüsse zu Afghanistan, Libanon, Palästina und Jemen."

Scheich Abdullah fügte hinzu: "Die VAE sind auch stolz auf die Fortschritte, die wir bei der Agenda für Frauen, Frieden und Sicherheit und bei der Bewältigung des Zusammenhangs zwischen Klimawandel, Frieden und Sicherheit erreicht haben. Wenn sich die Welt auf der Generalversammlung versammelt, um sich den kritischen Herausforderungen zu stellen, mit denen wir konfrontiert sind, darunter Extremismus, Terrorismus, Klimawandel, globale öffentliche Gesundheit sowie Nahrungsmittel-, Energie- und Wasserunsicherheit, freuen wir uns darauf, unser Fachwissen, unsere Erfahrung und unseren Ansatz einzubringen."

"Diese Tagung der UN-Generalversammlung findet in einer für die internationale Gemeinschaft kritischen Zeit statt. Das Thema 'Wiederaufbau des Vertrauens und Wiederbelebung der globalen Solidarität' spiegelt die dringende Notwendigkeit wider, die Fähigkeit des multilateralen Systems zu stärken, die dringendsten Probleme der Welt zu lösen", sagte Botschafterin Lana Zaki Nusseibeh, Ständige Vertreterin der VAE bei den Vereinten Nationen in New York. "Die VAE sind ein bewährter Brückenbauer, und während unserer Amtszeit im UN-Sicherheitsrat haben wir diese Erfahrung genutzt, um eine gemeinsame Basis zu finden und die Zusammenarbeit zu fördern. Wir freuen uns darauf, auf dieser Erfolgsbilanz aufzubauen, wenn wir uns in der internationalen Gemeinschaft engagieren und versuchen, die Solidarität zu stärken, einen Konsens zu finden und uns für die Aufrechterhaltung des internationalen Friedens und der Sicherheit einzusetzen."

Der Delegation der VAE bei der UNGA78 gehören neben dem Außenminister der VAE folgende Personen an: Dr. Anwar Gargash, diplomatischer Berater des Präsidenten der VAE; Abdul Rahman bin Mohammad bin Nasser Al Owais, Minister für Gesundheit und Prävention; Reem bint Ibrahim Al Hashimy, Staatsministerin für internationale Zusammenarbeit; Dr. Sultan bin Ahmed Al Jaber, Minister für Industrie und Hochtechnologie, Sonderbeauftragter für den Klimawandel und designierter COP28-Präsident; Shamma Al Mazrui, Ministerin für kommunale Entwicklung und Jugend-Klimameisterin für die COP28; Mariam bint Mohammed Almheiri, Ministerin für Klimawandel und Umwelt; Sheikh Shakhboot bin Nahyan Al Nahyan, Staatsminister; Omar bin Sultan Al Olama, Staatsminister für künstliche Intelligenz, digitale Wirtschaft und Fernarbeitsanwendungen; Ahmed Ali Al Sayegh, Staatsminister; Khalifa Shaheen Al Marar, Staatsminister; Razan Al Mubarak, Präsidentin der International Union for Conservation of Nature und hochrangige UN-Klimabeauftragte der COP28-Präsidentschaft; Noura Al Suwaidi, Generalsekretärin der General Women's Union; und Al Reem Abdullah Al Falasi, Generalsekretärin des Supreme Council for Motherhood and Childhood.

https://www.wam.ae/en/details/1395303197780