Abu Dhabi Stem Cells Centre stellt erfolgreich die erste CAR-T-Zelle der VAE zur Behandlung eines 11-jährigen Leukämiepatienten her

Abu Dhabi Stem Cells Centre stellt erfolgreich die erste CAR-T-Zelle der VAE zur Behandlung eines 11-jährigen Leukämiepatienten her

ABU DHABI, 18. September 2023 (WAM) -- Das Abu Dhabi Stem Cells Center (ADSCC), eine Tochtergesellschaft von PureHealth und die größte Gesundheitsplattform im Nahen Osten, hat erfolgreich die ersten CAR-T-Zellen in den VAE zur Behandlung eines 11-jährigen Jungen mit Leukämie hergestellt. CAR-T-Zelltherapien gelten als Durchbruch bei der Behandlung von Blutkrebs.

Bei dem Kind, Murad, wurde vor mehr als fünf Jahren Leukämie diagnostiziert, die in Remission ging, aber leider kehrte die Leukämie vor etwa sechs Monaten zurück. Murad unterzog sich gemäß den Standardprotokollen für seinen Fall einer Chemotherapie, sprach aber nicht auf diese Behandlung an. Zu diesem Zeitpunkt war die CAR-T-Zelltherapie die einzige verfügbare Behandlungsoption für ihn.

Das Verfahren umfasste die Herstellung des zellulären Produkts (CAR-T), das auf der Verwendung von Immunzellen des Patienten beruht, in den Labors von ADSCC, die nach den Grundsätzen der Guten Herstellungspraxis (GMP) arbeiten und eines der wenigen Labors im Nahen Osten sind. Die Behandlung dauerte fünf Wochen, in denen Murad im ADSCC, dem einzigen akkreditierten Kompetenzzentrum für hämatopoetische Stammzelltransplantation in Abu Dhabi, aufgenommen wurde. Die Ärzte entnahmen dem Patienten die Zellen und veränderten seine Immunzellen im Labor genetisch, um die Krebszellen zu bekämpfen, nachdem sie dem Patienten intravenös injiziert worden waren.

Dr. Noura Khamis Al Ghaithi, Unterstaatssekretärin des Gesundheitsministeriums von Abu Dhabi, sagte: "Unter der Leitung unserer weisen Führung baut Abu Dhabi seine Position auf der globalen Landkarte des Gesundheitswesens weiter aus. Durch seine Fähigkeiten und kontinuierlichen Innovations- und Forschungsbemühungen im Bereich der Biowissenschaften sind wir in der Lage, die Gesundheit und Sicherheit der Mitglieder unserer Gemeinschaft und darüber hinaus zu verbessern. Der Gesundheitssektor von Abu Dhabi stützt sich heute auf mehrere Säulen, die das Emirat zu einem führenden Standort für die Gesundheitsversorgung machen, insbesondere angesichts der starken Unterstützung und Führung durch die Regierung sowie der fortschrittlichen Infrastruktur, der Gesundheitseinrichtungen und der qualifizierten Arbeitskräfte des Emirats."

Dr. Yendry Ventura, CEO von ADSCC, sagte: "Unser Erfolg bei der Entwicklung der CAR-T-Therapie hier in Abu Dhabi ist ein großer Schritt in unserem Bestreben, auf regionaler Ebene einen tiefgreifenden Einfluss auszuüben. Die CAR-T-Therapie ist ein bemerkenswerter Fortschritt bei der Bekämpfung von Krankheiten durch das körpereigene Immunsystem, und es war dringend notwendig, CAR-T-Zellen in den Vereinigten Arabischen Emiraten verfügbar zu machen. Diese Errungenschaft gibt nicht nur zahllosen Patienten Hoffnung, sondern stärkt auch unsere Position als Pioniere im Bereich der medizinischen Spitzeninnovation, und zwar genau hier im Herzen der VAE. Mit der Unterstützung der VAE-Führung und des Gesundheitsministeriums von Abu Dhabi wollen wir die Wahrnehmung der Krebsbehandlung revolutionieren, indem wir die Grenzen dessen, was durch Zelltherapie erreicht werden kann, verschieben, wobei gentechnisch veränderte Immunzellen eingesetzt werden, um Tumore bei Menschen mit bestimmten Blutkrebsarten präzise zu bekämpfen. Die Einführung solcher Fortschritte, die beispiellose Versorgung komplexer Fälle, die Durchführung klinischer Studien und die Forschung werden dazu beitragen, den Gesundheitssektor zu verbessern und der Menschheit bei der Bekämpfung weit verbreiteter Krankheiten und Gesundheitsprobleme zu helfen. Wir freuen uns sehr, dass es Murad gut geht".

Dr. Fatima Al Kaabi, Executive Director des Abu Dhabi Bone Marrow Transplant Program (ADBMT©) bei ADSCC, sagte: "Die Forscher, Wissenschaftler und Ärzte des ADSCC haben das vergangene Jahr genutzt, um sich auf die bevorstehende Einführung der technischen CAR-T-Zelltherapie vorzubereiten. Dieser Meilenstein zeigt das beispiellose Engagement von ADSCC für den Fortschritt der medizinischen Wissenschaft in der Region und ist ein Beweis für die Fähigkeiten von ADSCC, die Verfügbarkeit von Spitzentechnologien und das erstklassige Fachwissen. Da Murads Zustand auf die Chemotherapie nicht ansprach, arbeiteten unsere Hämatologen und Wissenschaftler eng mit Murads behandelnden Ärzten in der Sheikh Khalifa Medical City (SKMC) zusammen, um eine reibungslose Verlegung zu ADSCC zu ermöglichen, damit er die CAR-T-Zelltherapie erhält, die einzige wirksame Behandlung für seine Erkrankung. Es ist für uns alle ein stolzer Moment, dass Murad in seine Heimat und zu seiner Familie zurückkehren kann. Die Einführung einer so fortschrittlichen Technologie im Land festigt die Position der VAE als weltweites Ziel für medizinischen Fortschritt und Forschung im Einklang mit unserer klugen Führungsvision."

Die CAR-T-Zelltherapie war lange Zeit ein Monopol ausländischer Pharmaunternehmen und ist seit 2017 in den USA als Behandlung zugelassen. Aufgrund ihrer schwierigen und sensiblen Herstellung war sie in der Region nur begrenzt zugänglich.

Murads Vater Majid zeigte sich hocherfreut über den Erfolg der Behandlung seines Sohnes, die die erste ihrer Art in den Vereinigten Arabischen Emiraten ist. Er sagte: "Wir waren am Boden zerstört, als bei Murad nach fast fünf Jahren der Remission erneut Leukämie diagnostiziert wurde. Leider hat die Chemotherapie bei ihm dieses Mal nicht angeschlagen. Seine behandelnden Onkologen am SKMC besprachen seinen Fall mit den Ärzten von ADSCC, und es wurde entschieden, dass die einzige Behandlung für seinen Zustand eine CAR-T-Therapie sei. Wir können uns wirklich glücklich schätzen, dass dieser sehr fortschrittliche Durchbruch gerade zu dem Zeitpunkt verfügbar wurde, als Murad ihn brauchte. Das Team informierte uns umfassend über das Verfahren, was uns erwartet und die einzelnen Behandlungsschritte. Ich habe kein einziges Mal gezögert. Murad ist unser erstes Kind, und dank Allah ist er jetzt bei guter Gesundheit und wieder zu Hause bei seiner Schwester. Ein Wort des Dankes an das gesamte Team von ADSCC, das Murad geholfen hat, wieder nach Hause zu kommen, ist nicht genug. Wir können uns wirklich glücklich schätzen, in den VAE zu sein, die immer unser Zuhause waren und uns mit Fürsorge, Sicherheit und darüber hinaus versorgt haben. Wir wünschen allen Kindern eine gute Gesundheit, und für diejenigen, die gegen den Krebs kämpfen, seid ihr wahre Helden."

https://wam.ae/en/details/1395303198788