WAM erörtert Ausbau der Zusammenarbeit mit IBC

WAM erörtert Ausbau der Zusammenarbeit mit IBC

AMSTERDAM, 18. September 2023 (WAM) -- Eine Delegation der Emirates News Agency (WAM) unter der Leitung von Generaldirektor Mohammed Jalal Al Rayssi erörterte Möglichkeiten zur Verbesserung der Zusammenarbeit und Partnerschaft mit der International Broadcasting Convention (IBC).

Während ihres Besuchs in der niederländischen Hauptstadt Amsterdam traf die WAM-Delegation mit hochrangigen Vertretern der IBC zusammen und besprach mit ihnen Möglichkeiten für eine Zusammenarbeit und Partnerschaft zwischen beiden Seiten in Bereichen von gemeinsamem Interesse.

Al Rayssi betonte den Wunsch der WAM, ihre Zusammenarbeit mit IBC zu vertiefen, zumal sie bestrebt ist, bei der Erstellung und Bereitstellung ihrer vielfältigen Medieninhalte für Empfänger, Interessengruppen und die breite Öffentlichkeit mit den neuesten Technologien Schritt zu halten.

Er betonte, dass moderne Medien in hohem Maße auf moderne Technologien angewiesen sind, um ihre Bedeutung zu steigern und bessere, interaktivere und zuverlässigere Medieninhalte bereitzustellen. Er wies darauf hin, dass moderne Technologien die schnelle und effektive Verbreitung von Informationen, Nachrichten und gezielten Medieninhalten an ein möglichst breites Publikum ermöglicht haben.

"Daher ist die WAM bestrebt, ihre Zusammenarbeit mit den weltweit führenden Unternehmen für Rundfunkausrüstung, einschließlich IBC, zu verstärken", fügte Al Rayssi hinzu.

Die WAM-Delegation besuchte die Pavillons einer von der IBC organisierten technischen Ausstellung, auf der die neuesten Fernseh- und Medienübertragungsgeräte und -vorrichtungen der weltweit führenden Unternehmen vorgestellt wurden.

Neben dem Rundgang durch die Pavillons informierte sich die Delegation über die neuesten Entwicklungen in der Branche, traf mit Technologieentwicklern zusammen und führte eine Reihe von Gesprächen mit Experten und Fachleuten aus führenden Herstellerfirmen.